marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Countdown für Premiere läuft

02.07.15
Quelle: Pressemitteilung

Der Countdown läuft! Am 24. Juli 2015, also in weniger als einem Monat, erlebt ein neuer Extremsport-Event seine Geburtsstunde. Pünktlich um 19 Uhr fällt im Zentrum von Kaprun der Startschuss für den ersten GROSSGLOCKNER ULTRA-TRAIL® powered by DYNAFIT. Die Strecke führt über 110 km und 7.000 Höhenmeter einmal rund um den mit 3.848 Metern höchsten Berg Österreichs. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.

Vor fast zwei Jahren begann das Organisationsteam um Hubert Resch mit den Vorbereitungen für den GROSSGLOCKNER ULTRA-TRAIL® powered by DYNAFIT. „Der Mythos Großglockner hat mich seit jeher fasziniert. Am Gipfel waren schon viele, laufend umrundet hat den höchsten Berg Österreichs aber noch niemand. “

Das wird sich am 24. Juli 2015 ändern, wenn hunderte Läufer aus 17 Nationen – von Australien über die USA bis Mexiko – die 110 km lange, anspruchsvolle Strecke – gespickt mit insgesamt 7.000 Höhenmetern im Aufstieg – in Angriff nehmen. „Die Gemeinden Zell am See/Kaprun und Kals, aber eigentlich die ganze Region rund um den Glockner und auch unserer Partner wie Raiffeisen waren von der Idee sofort begeistert und haben uns in der Umsetzung großartig unterstützt.“

Der Ultra-Trail – für Wanderer mit 7 Tagen Gehzeit ausgeschrieben – verspricht spektakuläre Singletrails, technisch anspruchsvolle Passagen, das eine oder andere Schneefeld und ein Minimum an Forstwegen. „Wir wollen die Teilnehmer fordern und ihnen gleichzeitig ein unvergessliches Erlebnis bieten. Es ist ein großes Abenteuer“, so Resch.
Von der International Trail Running Association wurde der GROSSGLOCKNER ULTRA-TRAIL® powered by DYNAFIT mit 5 von 6 Punkten nach der neuen ITRA-Skala bewertet. „Vor wenigen Tagen sind die mehr als 2.000 Markierungsfahnen bei uns eingetroffen. Damit finden die Läufer bei Tag und Nacht den Weg.“

Die Schnellsten – es sind bereits zahlreiche Top-Läufer gemeldet - werden die Strecke, die zwei Mal über die Alpen und über drei Pässe führt, in rund 13 Stunden absolvieren. Die maximal zulässige Zeit beträgt 29 Stunden.

Für alle, die es nicht ganz so extrem wollen, gibt es mit dem „Glockner Trail“ eine Alternative, die von Kals am Großglockner über den zweiten Streckenabschnitt mit 50 km und 2.500 Höhenmetern nach Kaprun führt. „Die ideale Distanz für Einsteiger, die die Faszination Trail-Running in einem Rennen erleben möchten“, erklärt Resch.

Die Anmeldung für den GROSSGLOCKNER ULTRA-TRAIL® powered by DYNAFIT ist noch bis 14. Juli 2015 möglich, für den „Glockner Trail“ kann man sich bis 21. Juli 2015 registrieren: www.ultratrail.at

 

Informationen: Großglockner Ultra-Trail
Veranstalter-WebsiteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin