marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Nur noch 600 Startplätze - Rekord-Anstrum auf den Großglockner Berglauf

29.12.15
Quelle: Pressemitteilung

Seit 1. November 2015 ist die Anmeldung für den den Klassiker der österreichischen Bergläufe geöffnet. Bereits vor dem Nenngeldsprung am 31. Dezember 2015, sind die Hälfte der Startplätze vergeben. Die Bike Challenge, die im Vorjahr Premiere feierte und einen Tag vor dem Berglauf stattfindet, erfreut sich ebenfalls über große Beliebtheit. Hier sind bereits über 200 Startplätze vergriffen. Am 31.12. erfolgt der ersten Nenngeldsprung für beide Bewerbe.

In Heiligenblut findet am 17. Juli 2016 die 17. Auflage des Großglockner Berglaufes statt und die Anmeldungen laufen bereits auf Hochtouren. Knapp 600 der 1.200 Startplätze sind vergeben und täglich kommen neue Anmeldungen hinzu. „Das Laufen in der Bilderbuch-Landschaft am Großglockner zieht die Teilnehmer in ihren Bann und sorgt für die starke Nachfrage“ sagt Julius Rupitsch vom Organisationsteam. Ebenfalls erfreut zeigt sich Rupitsch über den großen Andrang auf die Startplätze der Bike Challenge: „Mit dem Rad auf der gesperrten Großglockner Hochalpenstraße fahren zu dürfen ist für jeden Radfahrer die Erfüllung eines Traums.“

Zusätzlich zu den sportlichen Highlights wird den Teilnehmern und Besuchern rund um das Event-Wochenende aller Hand geboten werden. Das Rahmenprogramm für Freitag und Samstag wird weiter ausgebaut. So werden zum Beispiel am Freitag mehrere kostenlose Vorträge und Workshops zum Thema Trailrunning angeboten. „Wir haben noch ein paar Überraschung für das Wochenende parat“, sagt Rupitsch mit einem Augenzwinkern.

 

Informationen: Grossglockner Berglauf
Veranstalter-WebsiteE-MailHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 
Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin