marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Mamu Pedro gegen Florian Neuschwandner: Das Duell um den Gipfel

01.07.16
Quelle: Pressemitteilung

Am 17. Juli 2016 steigt die bereits 17. Auflage des Großglockner Berglauf. Mit 1200 Athleten aus über 25 Nationen wird Heiligenblut somit wieder zum Berglauf-Mekka der internationalen Trailrunning-Szene. Der heurige Berglauf steht vor allem im Zeichen zweier Topfavoriten. Mamu Pedro aus Eritrea und der deutsche Superstar Florian Neuschwandner haben es 2016 auf den Streckenrekord abgesehen.

Die Motivation von Mamu Pedro bei seinem zweiten Antreten am Fuße des höchsten österreichischen Berges ist unbestritten. 2013 stellte der aus Eritrea stammende Läufer den aktuellen Streckenrekord von 1:08:18 Stunden auf und macht keinen Hehl daraus diese Fabelzeit 2016 zu unterbieten. Pedro ist ein wahrer Spezialist für Rekorde. So hält er neben der Großglockner Berlgaufbestzeit auch die für den Grand Ballon Berglauf, oder die beste Laufzeit beim Dolomitenmann. Leicht wird es der 32 jährige nicht haben, denn mit Florian Neugschwandter aus Deutschland steht der Shootingstar der letzten Jahre in den Startlöchern.

Neuschwander gilt als einer der komplettesten Ausdauerläufer der Welt und konnte in den letzten Jahren unzählige Erfolge seiner Vita hinzufügen. Im letzten und diesem Jahr gewann „Flow“ die deutsche Ausgabe des Wings for Life-Runs in München. 2013 wurde der sympathische Deutsche Vizeweltmeister im Ultra Trail. Neuschwandners größte Waffe ist seine Vielseitigkeit, denn es gibt kaum eine Laufdistanz auf der er nicht zu Hause wäre. Beeindruckend dabei ist die Kontinuität seiner Erfolge. Fast jeder Antritt endet bei Neuschwander auf dem Podium, zu meist ganz oben. 

Organisator Julius Rupitsch schwärmt vor dem Duell: „Wir haben heuer einen Zweikampf auf der Strecke der seines gleichen sucht. Mit Pedro und Neuschwandner sind zwei absolute Superstars beim Berglauf dabei und es ist gut möglich, dass wir heuer einen neuen Streckenrekord erleben. Das zwei so hochdekorierte Läufer nach Heiligenblut kommen, unterstreicht vor allem das internationale Standing der Veranstaltung

 

Informationen: Grossglockner Berglauf
Veranstalter-WebsiteE-MailHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin