marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Premiere für den Genuss-Lauf

08.09.10
Quelle: Pressemitteilung

Am 19. September treffen sich in Saarbrücken Läufer zu einem einzigartigen Laufereignis. Dann wird zum ersten Mal der Hochwald Gourmet-Marathon ausgetragen. Und dahinter steht eine Idee, die in Deutschland einmalig ist. Denn: Der Hochwald Gourmet-Marathon bringt die Leidenschaft des Laufens und die Passion zur Kulinarik auf harmonische Weise in Einklang.

Der Genuss steht dabei in vielerlei Hinsicht im Mittelpunkt. Da wäre zum einen die Laufstrecke: Sie geleitet die Läufer an den attraktivsten Punkten der Landeshauptstadt vorbei – unter anderem an der Ludwigskirche, über den St. Johanner Markt und entlang der malerischen Saar. Somit ist der Hochwald Gourmet-Marathon auch eine Sightseeing-Tour im Schnelldurchlauf.

Zum zweiten wird die Veranstaltung aber nicht nur die Sportler, sondern vor allem auch die Zuschauer in seinen Bann ziehen. „Dafür sorgt am 18. und 19. September ein großer Gourmet-Markt auf dem Tbilisser Platz. Bei freiem Eintritt wird den Zuschauern und Gästen ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm geboten“, weiß Ralf Niedermeier, der Geschäftsführer der ausrichtenden Agentur niedermeier+ Marketing PR Events GmbH.

So präsentieren beispielsweise eine Vielzahl von Ausstellern die unterschiedlichsten Gaumenfreuden. Auf der Bühne vor dem Staatstheater findet neben Koch-Comedy-Shows des Künstlerduos foolpool auch ein Sushi-Kochkurs statt. Weiterhin bereiten der Sternekoch Alexander Kunz und der Fernsehkoch Thomas Jaumann aus der aktuellen SAT.1 Casting-Show „Deutschlands Meisterkoch“ leckere Gerichte zu. Frank Seimetz widmet sich den jungen Gästen mit einem Kinderkochkurs. Ausgeschmückt wird das Programm mit einer Zaubershow des Zauberkünstler Dr.Marrax. Und zum Hörgenuss tragen die Saxophonistin Celia Baron, die Percussion-Gruppe „Samba O’leck“, Trommler des Afrikaprojekts und die Marchingband „Volle Kanne“ mit musikalischer Unterhaltung bei.

Die Bands feuern auch die Sportler entlang der Strecke an: Neben der klassischen Marathon-Distanz werden beim Hochwald Gourmet-Marathon zudem ein Halb-Marathon, eine Teamstaffel und ein Mini-Marathon über 4,2 Kilometer angeboten. Ob Langstreckler, Hobbyläufer oder als Mitglied eines Teams – beim Hochwald Gourmet-Marathon findet jeder seine zu ihm passende Distanz. Schon insgesamt 1.252 Läuferinnen und Läufer haben sich für die unterschiedlichsten Wegstrecken vorangemeldet. Und Spätentschlossene haben noch eine Chance: Nachmeldungen werden am Vortag der Veranstaltung von 12 bis 19 Uhr und am Sonntag von 7.30 bis 9.30 Uhr entgegengenommen.

Der Startschuss in der Straße „Am Stadtgraben“ erfolgt für den Marathon, Halb-Marathon und die Team-Staffel um 10 Uhr – die Teilnehmer des Mini-Marathons laufen fünf Minuten später los. Ganz dem Leitgedanken folgend betätigt die Startpistole kein Geringerer als Klaus Erfort – Deutschlands jüngster Drei-Sterne-Koch vom Gästehaus Erfort in Saarbrücken. Der Küchen-Künstler wurde vom renommierten Gault Millau als „Koch des Jahres 2008“ ausgezeichnet und bekam diesen Titel im  vergangenen Jahr ebenfalls von dem Genuss-Magazin „Der Feinschmecker“ verliehen.

Die Siegerehrung findet dann um 15.30 Uhr statt – und hier werden sogar Deutsche Meister gekürt. „Eine besondere Attraktion wird sicherlich die 1. Deutsche Meisterschaft der Köche und Gastronomen, die wir im Rahmen des Hochwald Gourmet-Marathons über die Halbmarathon-Distanz austragen“, erklärt Niedermeier. Insgesamt sind drei Verpflegungsstellen eingerichtet: Nach 3,5 Kilometern in der Koßmannstraße, nach sieben Kilometern am St. Johanner Markt und im Zielbereich „Am Stadtgraben“ nach 10,55 Kilometern.

Diese Verpflegungsstellen machen unter anderem die Einmaligkeit dieses Events aus: Neben der bei Laufveranstaltungen üblichen Stärkung wie Mineralwasser, Energie-Riegel oder Obst bekommen die Athleten zusätzlich auch kleine Delikatessen gereicht, die aus der Ideen-Küche von Spitzenkoch Cliff Hämmerle stammen. Die Jungköche des Vereins der Köche im Saarland tischen den Teilnehmern Gaumenfreuden wie kleine Lyoner-Flammkuchen, Bananen-Quark-Kuchen, Schoko-Bananen oder ein Apfel-Ingwer-Drink mit Merziger Apfelsaft auf.

Nach dem Lauf bringt der kostenlose Massageservice die Muskeln wieder auf Trab. Und damit es den Sportlern nicht schon im Vorfeld an der nötigen Kraft fehlt, findet am Samstag zwischen 17 Uhr und 21 eine Gourmet-Pasta-Party statt, die von Grunder-Gourmet angerichtet wird.

Informationen über die Verkehrslage an dem Gourmet-Wochenende hat Jörg Wagnervom Polizeibezirk Saarbrücken-Stadt: „Am Vortag der Veranstaltung kommt es zu keinerlei Beeintätigungen des Straßenverkehrs. Die Autofahrer müssen aber am Sonntag beachten, dass die Straße ‚Am Stadtgraben’ von 4 bis 18 Uhr, und alle übrigen von der Streckenführung betroffenen Straßen von 8 bis 16 Uhr, gesperrt sind.“

 

Informationen: Gourmet-Marathon Saarbrücken
Veranstalter-WebsiteErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin