marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Laufen ist das beste Rezept!

19.09.10
Quelle: Pressemitteilung

Marco Diehl und Anke Reppermund gewinnen Hochwald Gourmet-Marathon - Bernhard Glasow und Nicole Woysch sind Schnellste über Halbmarathon-Distanz - 1.822 Teilnehmer am Start

Saarbrücken. Eine 42,195 Kilometer lange Genuss-Reise – das ist der Hochwald Gourmet-Marathon in Saarbrücken, der heute zum ersten Mal ausgetragen wurde. Pünktlich um 10 Uhr gingen insgesamt 1.822 Läuferinnen und Läufer auf die vier angebotenen Wegstrecken. Der Hochwald Gourmet-Marathon führte die Läuferschar an den attraktivsten Stellen der Landeshauptstadt vorbei. Weiterhin wurden auf der Strecke außergewöhnliche Verpflegungsstellen angeboten – das macht die deutschlandweite Einzigartigkeit dieses Marathons aus. So wurden die Jogger, außer mit der gängigen Sportler-Verpflegung à la Banane nebst Müsliriegel, auch mit exquisiten kulinarischen Appetithappen versorgt.

Glücklicher Sieger auf der klassischen Marathon-Distanz war bei den Herren Marco Diehl - für die vier Runden à 10,55 Kilometer brauchte er 2:38.28. Mit einer Zeit von 2:40.02 belegte Stefan Gaub Platz zwei und Fabrice Ribsky kam mit 2:55.24 auf den dritten Rang. Bei den Frauen siegte Anke Reppermund mit einer Zeit von 3:25.09, gefolgt von Viviane Baecker in 3:36.47 und Bettina Kawerau in einer Zeit von 3:48.37. Auf der Halbmarathon-Distanz behielt bei den Herren Dr. Bernhard Glasow in 1:16.27 die Oberhand. Dicht gefolgt von dem Franzosen Philippe Babé, der für die zwei Runden 1:16.53 benötigte. Jörg Maring sicherte sich mit 1:20.58 den dritten Platz. Bei den Frauen durchquerte Nicole Woysch in 1:24.49 als Erste die Ziellinie. Hinter ihr folgte Marion Stras in 1:29.45 und Katharina Rausch mit einer Laufzeit von 1:35.19.

Im Rahmen des Langstreckenlaufs wurde auch die 1. Deutsche Meisterschaft der Köche und Gastronomen ausgetragen. Auf der Halbmarathon-Distanz wurde in dieser Sonderwertung Deutschlands schnellster Koch oder Gastronom gekürt. Deutscher Meister darf sich ab sofort Karl-Emil Kunz nennen. Der Sterne-Koch vom Restaurant „Zur Krone“ in Herxheim-Hayna bewältigte die 21,09 Kilometer in einer Zeit von 1:22.09. Die Silber-Medaille ging mit 1:39.19 an Hans-Bernd Schumacher und Bertram Keiling von der Espresso-Bar Segafredo in Saarlouis holte sich mit 1:40.17 noch Bronze. Der kulinarische Berater des Hochwald Gourmet-Marathons und bei der Zusammenstellung der Leckerbissen bei den Verpflegungsstellen federführende Spitzen-Koch Cliff Hämmerle aus Blieskastel blieb mit 1:42.27 nur der undankbare vierte Platz.

Beim Staffel-Marathon sicherte sich das Vierer-Herren-Team AP Geparden in 2:53.56 den Platz ganz oben auf dem Treppchen. Bei diesem Wettbewerb teilte sich eine Gruppe von vier Läufern die Wegstrecke, wobei jedes Team-Mitglied 10,55 Kilometer zurücklegen musste. Bei den Frauen konnte sich das Team 1 vom SV schlau.com Saar 05 Saarbrücken in 2:52.47 durchsetzen, im Mixed-Wettbewerb das  Team 3 der Bisttal-Runners in 3:02.47. Beim Hochwald Gourmet-Marathon wurde für Laufeinsteiger ferner ein Mini-Marathon von 4,2 Kilometern angeboten. Hierbei gab es jedoch keine Zeitmessung, es ging lediglich um den Spaß an der Bewegung und um die einmalige Symbiose aus Laufen und Kulinarik zu erleben.

 „Wir sind mit der Premieren-Veranstaltung sehr zufrieden. Beim Marathon lief alles reibungslos und auch der Gourmet-Markt wurde über die zwei Tage hinweg fantastisch angenommen. So freuen wir uns auf die zweite Auflage des Hochwald Gourmet-Marathons im nächsten Jahr“, sagt Ralf Niedermeier, der Geschäftsführer der ausrichtenden Agentur niedermeier+ Marketing PR Events GmbH. Denn beim heutigen Hochwald Gourmet-Marathon kamen sowohl die Sportler, als auch die Zuschauer und alle Gourmetfreunde auf ihre Kosten. Auf dem Tbilisser-Platz herrschte fortwährend rege Betriebsamkeit - zum Gourmet-Markt kamen über die zwei Tage verteilt rund 30.000 Besucher. Und neben einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm mit Interviews, Live-Musik und Koch-Shows nutzten die Besucher hier obendrein die Gelegenheit, bei den verschiedenen Anbietern kulinarischer Köstlichkeiten nach Herzenslust zu schlemmen.

 

Informationen: Gourmet-Marathon Saarbrücken
Veranstalter-WebsiteErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin