marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Teilnehmerrekord und hochkarätiges Teilnehmerfeld

26.06.14
Quelle: Pressemitteilung

Gut eine Woche vor dem Startschuss des 13. Zermatt Marathon steht ein neues Rekordergebnis fest: Gut 2‘200 Läuferinnen und Läufer aus insgesamt 44 Länder haben sich bis zum heutigen Datum bereits eingeschrieben, am Lauf-Tag werden über 2‘400 Athleten erwartet. Sowohl bei den Männern wie auch bei den Frauen präsentiert sich ein hochkarätiges Teilnehmerfeld.

 

Teilnehmerfeld verspricht Spannung pur

 

Dieses Jahr ist sowohl bei den Männern wie auch bei den Frauen mit einem äusserst interessanten und spannenden Rennen zu rechnen. Die Vorjahres-Siegerin, die 41jährige Französin Aline Camboulives wie auch die Streckenrekordhalterin und Zweiplatzierte des Vorjahres, die 50jährige Schweizerin Daniela Gassmann Bahr werden beide um den Sieg laufen.

Bei den Herren sieht das Teilnehmerfeld nicht weniger spektakulär aus, im Gegenteil: Titelverteidiger Paul Maticha Michieka reist für den Zermatt Marathon extra aus Kenia an: der Schwyzer Rolf Fölmli, welcher vor ein paar Jahren für ein Trainingslager  nach Kenia reiste, hat Paul dort kennen gelernt und nimmt ihn nun regelmässig bei sich auf und bietet Paul, der wie die meisten der Läufer vom Projekt run2gether aus armen Verhältnissen stammt, so die Gelegenheit, in der Schweiz Wettkämpfe zu bestreiten.

Am Start steht aber auch der sympathische Patrick Wieser aus Aadorf, zweifacher Sieger des Zermatt Marathons. Anlässlich des Zürich Marathon im April 2014 holt sich Patrick Wieser mit der sensationellen Zeit von 2.18.14 Std. den Schweizermeister-Titel über die Marathon-Distanz und qualifiziert sich für Leichtathletik-WM im August 2014 in Zürich.

Mit Jean-Christophe Dupont aus Frankreich und dem Schweizer Ralf Birchmeier werden weitere Top-Athleten am Start sein und sich ein spannendes Rennen liefern. Mit Sven Kalbermatten aus Naters wird zudem ein ganz starker einheimischer Läufer um die vorderen Plätze kämpfen. Verletzungshalber nicht am Start stehen wird der in Zermatt wohnhafte Martin Schmid.

 
© marathon4you.de

Der 1. Halbmarathon von Zermatt auf den Riffelberg

 

Die 2. Streckenhälfte des Zermatt Marathons von Zermatt auf den Riffelberg bietet sich für einen eindrücklich schönen und genussvollen Halbmarathon geradezu an. So waren die 500 Startplätze im Nu ausverkauft. Der Start erfolgt ab 10.25 Uhr in drei Blöcken auf der Höhe der Gornergrat Bahn mittels fliegendem Start, jeder Läufer löst seine Zeit aus, wenn er über die Mess-Matte in der Bahnhofstrasse läuft. Der Halbmarathon wird in den laufenden Marathon eingeflossen, nachdem ungefähr 100 Marathon-Läufer Zermatt bereits passiert haben.

 

Der 33M-Cup ist lanciert

 

Drei Monate, drei Marathons, eine Wertung. Mit diesem Slogan werben die Veranstalter des LGT Alpin Marathons Liechtenstein, Zermatt Marathons und des Allgäu Panorama Marathons für die schönsten Laufstrecken in drei Ländern und beeindruckender Natur. Mit dem LGT Alpin-Marathon Liechtenstein ist der Cup lanciert worden, 33 Läufer aus der Schweiz, aus Deutschland und Österreich haben die 1. Wertung souverän gemeistert und greifen beim Zermatt Marathon zum 2. Mal nach nur 3 Wochen Pause wieder an. In Sonthofen wartet im August 2014 mit dem Allgäu Panorama Marathon die Schlussveranstaltung.

 

Ruedi Bärtschi ist der Favorit beim Ultra Marathon

 

Im Jubiläumsjahr 2011 ein voller Erfolg – die Stimmen nach dem Ziel auf dem Gornergrat sind nie ganz verstummt – darum ist der Ultra Zermatt Marathon 2013 fix ins Programm aufgenommen worden. Exklusiv sind 600 Startplätze vergeben worden, anfangs März 2014 war der Ultra Marathon ausverkauft.

Mit dem 50jährigen Adelbodner Ruedi Bärtschi steht der Vorjahressieger erneut am Start. Für ihn ist klar, dass er angreifen und seinen Sieg verteidigen will. Bei den Frauen sind keine Favoriten bekannt, es bleibt spannend, wer das Rennen über die Distanz von 45,6 km und happigen 2‘458 Höhenmetern für sich entscheiden kann.

 

OK-Präsident Stefan Truffer als Ehrenstarter

 

Zum 11. Mal steht Stefan Truffer aus St. Niklaus der Organisation des Zermatt Marathons vor. Zusammen mit der Leiterin der Geschäftsstelle des Zermatt Marathon, Andrea Schneider, mit dem Vereins-Vorstand und dem Organisationskomitee hat Stefan Truffer den Zermatt Marathon stetig weiter entwickelt: konnten 2005 gerademal 552 Klassierte gezählt werden, waren es im Jubiläumsjahr 2011 1‘675 Läuferinnen und Läufer, welche die Ziel-Linie erreicht haben.

Stefan Truffer wird in St. Niklaus um 8.35 Uhr die Elite, um 8.40 Uhr die Marathon-, Staffel- und Ultra-Läufer auf die Strecke schicken, in Zermatt ab 10.25 Uhr die Halbmarathon-Läufer.

 

Attraktives Rahmenprogramm

 

Bereits am Freitagnachmittag beginnt das Rahmenprogramm auf dem Zermatter Bahnhofplatz. Ab 11 Uhr steigt die Pasta-Party, musikalisch umrahmt wird das Fest von der Ländlerkapelle Willisch-Schmidt-Wyssen. Um 19.30 Uhr sorgen die Luzärner Guggenmusiken “Lozärner Häxe”, “Zytgloggeschränzer” und “Noteheuer” für beste Unterhaltung und Stimmung. Um 18 Uhr werden die Favoriten vom Marathon-Tag vorgestellt.

Auch am Samstag ab 16 Uhr ist für Unterhaltung gesorgt im Festzelt. Ab 18 Uhr gibt es die ersten Bilder des Tages zu sehen. Um 19.15 Uhr findet die Siegerehrung der Ultra-Läufer statt, um 20 Uhr werden die 10 x Zermatt Marathon-Finisher geehrt. Ab 20.15 Uhr steigt die grosse After-Marathon-Party mit der charmanten Cover-Band “Double D” aus dem Wallis.

 

Informationen: Gornergrat Zermatt-Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin