marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Die Startplätze sind sehr begehrt

02.08.11
Quelle: Pressemitteilung

Samstag wird um 10 Uhr zum 4. Glacier 3000 Run gestartet. Noch nie war die Laufprominenz so zahlreich eingeschrieben. Der Seriensieger Martin Cox wird hart kämpfen müssen.

Wer wird nächsten Samstag, im Ziel des Glacier 3000 Run, auf der Terrasse der Botta-Bergstation auf 3000 Metern über Meer, als Erster jubeln? Ist es der Seriensieger Martin Cox, der beim ersten Glacier 3000 Run im Jahr 2008 mit 2:20.02 die beste aller Zeiten lief? Oder ist es einer der Mitfavoriten? Eingeschrieben sind so bekannte Läufer wie Stephan Wenk vom nationalen Berglaufkader, Patrick Wieser, Gewinner des Marathon-Cups 2010 und Timo Zeiler, mehrfacher deutscher Berglaufmeister. Bei den Damen startet die letztjährige Siegerin Daniela Gassmann als absolute Favoritin. Wer weiss, vielleicht wartet ihr unter den 80 bis jetzt eingetragenen Damen harte Konkurrenz. Die aktuelle Meldeliste zeigt 429 Läuferinnnen und Läufer aus 13 Nationen.

 
Martin Cox
© marathon4you.de

 

Das Lauf-Spektakel


Zur Zeit stehen die Chancen gut, dass der spektakulärste Berglauf der Schweiz – er führt als einziger über einen Gletscher – unter besten sommerlichen Bedingungen stattfinden kann. Für die allermeisten Startenden steht die eindrucksvolle Strecke im Vordergrund. Nach dem Start auf der Gstaader Promenade führt die Route auf Asphalt-Strässchen, Waldboden, Kies-, Wanderwegen relativ flach gegen Feutersoey, Gsteig und Col du Pillon. Ab Reusch geht es mit dem immer steileren Aufstieg nach Oldenalp so richtig zur Sache. Der Bergweg fordert Aufmerksamkeit, guten Atem und einiges an Ausdauer. Denn die grösste Herausforderung erwartet die Läuferinnen und Läufer oberhalb von „Cabane“: sehr alpine Bedigungen mit der Traversierung des Tsanfleuron-Gletschers, bevor es auf dem allerletzten Streckenabschnitt zur Bergstation Botta noch eine Treppe zu überwinden gilt.

 
© marathon4you.de 16 Bilder

 

Letzte Anmeldungen


Noch kann man sich für die sportliche Herausforderung Glacier 3000 Run anmelden. Die Einschreibung ist offen bis am Renntag, 6. August, 9 Uhr, sei es als Einzelläufer oder als Zweier-Team. Das Publikum profitiert vom Zuschauerpass für die Bergbahnen inklusive Shuttle Bus ab Gstaad zum Spezialpreis von 40 Franken, erhältlich bei der Startnummernausgabe im Sportzentrum Gstaad (Freitagabend 18 bis 20 Uhr und Samstagmorgen 7.30 bis 9.30 Uhr).

 

Informationen: Glacier 3000 Run
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst AlphafotoHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin