marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Der Jubiläums-Marathon wird hart

18.05.17
Quelle: Pressemitteilung

Die 10. Jubiläumsausgabe des Glacier 3000 Run, der am 5. August 2017 stattfinden wird und erstmals auch eine Marathondistanz beinhaltet, findet grossen Anklang! Es können bereits Teilnehmer aus 24 Nationen verzeichnet werden. Knapp die Hälfte aller Angemeldeten werden den aufgrund seiner anspruchsvollen Streckenführung und einer Höhendifferenz von 2'757 Metern härtesten Marathon der Schweiz im 2017 anpacken!

Der Glacier 3000 Run feiert sein 10. Jubiläum und dafür haben sich die Organisatoren mit dem Marathon, nebst dem traditionellen 26 km-Lauf, eine ganz besondere sportliche Herausforderung ausgedacht. Die 42 km führen von Gstaad durch romantische Bergdörfer und bezaubernde Alpenlandschaft, durch raue Gletscherwelt und über das ewige Eis ins Ziel auf Glacier 3000 (2'950 m ü.M). Die traditionelle Glacier 3000 Run Strecke von 26 Kilometern und einer Höhendifferenz von 2‘015 Metern wird beibehalten. Auch die Alpine Nordic Walker werden wiederum zum Zug kommen.

 

 
Helmut Perreten
© marathon4you.de


Schweizer Spitzensportler am Start


Nebst den internationalen Athleten, unter anderen aus Kuwait, Israel oder sogar Malaysia, freuen sich die Organisatoren besonders über die Teilnahme von Schweizer Spitzensportlern wie zum Beispiel des ehemaligen Ski-Freestylers Renato Ulrich. Der auf die Disziplin Aerials spezialisierte Luzerner nahm dreimal an Olympischen Spielen teil, stand fünfmal auf dem Weltcup-Podest und wurde zweimal WM-Vierter. Nach 15 Jahren Spitzensport begeistert sich der 33-Jährige nun für Laufen, Wandern, Rennvelofahren und Biken.

Weiter wird auch der 15-fache Finisher und neue Vereinspräsident des Jungfrau-Marathons Helmut Perreten am Start stehen. Perreten, mehrfacher Teilnehmer des klassischen 26 km Glacier 3000 Runs freut sich, für diese Jubiläumsausgabe am härtesten Marathon der Schweiz im 2017 anzutreten und verrät uns seine Tipps: „Ich treffe keine ausserordentlichen Vorbereitungen, achte jedoch auf genügend Bergab-Trainings und werde sicher Teilstrecken des Glacier 3000 Marathons ablaufen. Der beeindruckenden Höhendifferenz zolle ich grössten Respekt - insbesondere der Abstieg nach Feuterseoy. Das Rennen muss gut eingeteilt werden, damit das Erlebnis nach der Schlaufe zum Arnensee auf der Originalstrecke bis zum Glacier 3000 positiv gelaufen werden kann.“

„Auf Seiten der Organisation verlaufen die Vorbereitungen für diese spezielle 10. Ausgabe wie geplant“ so Claudia von Siebenthal, Eventverantwortliche von Glacier 3000. Es werden noch freiwillige Helfer gesucht; Interessierte können sich online unter glacier3000run.ch anmelden.

Anmeldungen können noch bis zum 31. Mai ohne Nachmeldegebühr getätigt werden. Die Anzahl der Startplätze ist begrenzt.

 

 
© marathon4you.de

 

Informationen: Glacier 3000 Run
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst AlphafotoHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin