marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Der Glacier 3000 Run startet zum achten Mal

23.07.15
Quelle: Pressemitteilung

Der Glacier 3000 Run hat sich nicht nur als wichtiger Event in der internationalen Berglaufszene etabliert. Sein einzigartiges Streckenprofil steht auch gleichzeitig für die besondere, vielfältige Natur der Region. Nicht nur fanatische Bergläufer lieben den Glacier 3000 Run, sondern auch Naturfreunde, die einfach Spass an Bewegung, Umwelt und Gemeinschaft haben.

Am 8. August findet der Glacier 3000 Run zum 8. Mal statt. Von der Gstaader Promenade geht es über Feutersoey, Gsteig und Reusch hinauf zum Scex Rouge auf fast 3'000 Metern Höhe. Insgesamt müssen die Teilnehmer 26 Kilometer und 1'900 Meter Höhendifferenz (+2'015m/-115m) zurücklegen. Ein einzigartiges Profil wartet auf die Teilnehmenden. Zum Schluss geht es über das ewige Eis.

 
© marathon4you.de

Mit dabei sind wieder viele grosse Namen aus der Berglaufszene – der Lauf zählt gleichzeitig als idealer Vorbereitungstest für den Jungfraumarathon. In diesem Jahr freuen sich die Organisatoren über mehr Anmeldungen als im vergangenen Jahr zur gleichen Zeit. Der Startschuss für die Läufer, die auch in diesem Jahr wieder als Einzelperson oder im Zweier-Team teilnehmen können, erfolgt um 10 Uhr.

 

„Einzigartige Natur, Bewegung und Kameradschaft“


Seit vielen Jahren mit am Start ist auch der Einheimische Hans-Peter Grundisch. Manch Jungspund wünschte sich, er hätte die Fitness des 67 Jahre alten Saaners, doch Grundisch geht es beim Glacier 3000 Run nicht um Zahlen, Ergebnisse oder besondere Leistungen. Für ihn zählen das Erlebnis in der Natur, der Spass an der Bewegung und die Kameradschaft unter den Läufern. „Ich bin ein Genussläufer“, gibt er zu. Für ihn sei jeder Glacier 3000 Run ein besonderes Erlebnis gewesen, ganz egal, wie das Wetter mitspielte. „Auch Nebel kann seinen Reiz haben. Manchmal waren es auch einfach die Begegnungen mit andern Läufern oder Läuferinnen, die in besonderer Erinnerung geblieben sind“, sagt er und erinnert sich noch gut an die Ausgabe im Jahr 2011, als der Barfussläufer Hans Thenning (Jahrgang 51) aus Bern mitlief. „Kurz vor der Cabane hat er mich auf dem ‚Grien- und Splitterweg’ überholt und mir bis ins Ziel noch 20 Minuten abgenommen“, sagt Grundisch.

Er sei stolz darauf, dass es einen so interessanten Lauf direkt vor seiner Haustüre gebe, sagt er. Das Organisationsteam macht einen prima Job und die Zahl der Berglaufinteressierten nehme Jahr für Jahr zu.

 

Nordic Walker mit neuer Strecke


Seit drei Jahren starten auch Nordic Walker beim Glacier 3000 Run. In diesem Jahr gibt es für sie eine neue Strecke unter der Kategorie Alpine Nordic Walking. Start ist an der Oldenegg um 11.30 Uhr. Das Ziel befindet sich auf dem Scex Rouge. Insgesamt haben die Nordic Walker 1'031 Höhenmeter zu überwinden.

 

Unterhaltung für Zuschauer und Pastaparty bis zum Abend


Wer nicht mitlaufen aber den Glacier 3000 Run nicht verpassen will und die Läufer anfeuern möchte, hat an verschiedenen Orten entlang der Strecke die Gelegenheit, das Rennen mitzuverfolgen. Für die Begleitpersonen der Läufer wird ein spezieller Zuschauer-Pass angeboten, mit dem der Shuttle-Bus und die Bergbahnen des Glacier 3000 zu vergünstigten Konditionen genutzt werden können. Der Verkauf erfolgt auf dem Eisbahnareal in Gstaad, die Kosten betragen CHF 40.00 für Erwachsene und CHF 20.00 für Kinder bis 16 Jahre.

Wie im letzten Jahr öffnet die Festwirtschaft auf dem Eisbahnareal bereits Freitagabend zur Startnummernausgabe. Zwischen 17.30 und 20 Uhr gibt es schon die Möglichkeit, sich mit Pasta zu verpflegen. Auch vor dem Start am Samstag ist der Restaurationsbetrieb geöffnet. Von 7 bis 10 Uhr können Kaffee, Gipfeli und andere Kleinigkeiten konsumiert werden. Ab 14 Uhr ist für Festwirtschaft und Unterhaltung bis in den Abend hinein gesorgt. Um 15.30 Uhr startet auch wieder der Gstaad Kids Run auf der Gstaader Promenade.

Die Siegerehrungen für Kinder wie Erwachsene finden ab 16.30 Uhr im Festzelt statt.

 

Informationen: Glacier 3000 Run
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst AlphafotoHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 
Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin