marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

FWTM und Badischer Leichtathletik-Verband veranstalten Freiburg Marathon

04.07.17
Quelle: Pressemitteilung

Der 15. Freiburg Marathon am 08. April 2018 wird erstmals unter der Regie der FWTM gemeinsam mit dem Badischen Leichtathletik-Verband als Kooperationspartner stattfinden. Der Münchner Veranstalter runabout sports, der seit 2004 den Freiburg Marathon ausgetragen hat, hat sich aus wirtschaftlichen Gründen zurückgezogen.  

Nach der Bekanntgabe, dass sich runabout sports als Veranstalter des Freiburg Marathons zurückzieht, sind bei der FWTM zahlreiche Kooperationsangebote von bundesweiten Veranstaltern sowie Unterstützungsangebote aus der regionalen Laufszene eingegangen. Die Akteure der Freiburger Laufszene haben, ebenso wie der bisherige Veranstalter des Freiburg Marathons geschlossen dazu geraten, dass die FWTM die Veranstaltung in Eigenverantwortung übernimmt. Nach Prüfung der eingegangenen Angebote hat sich die FWTM dazu entschieden, den Freiburg Marathon in Eigenverantwortung auszurichten und das wirtschaftliche Risiko zu übernehmen, da so eine nachhaltige Fortsetzung der für Freiburg als auch für den Tourismus bedeutsamen Sportveranstaltung gewährleistet ist.  

Mit dem Badischen Leichtathletik-Verband (BLV) als Non-ProfitOrganisation mit Sitz in Karlsruhe konnte ein regionaler Kooperationspartner gewonnen werden, mit dem der Freiburg Marathon nachhaltig weitergeführt werden kann. Das Veranstaltungs-Knowhow der FWTM wird so um die fachlichen Erfahrungen des BLVs ergänzt. Der BLV beteiligt sich bereits an der Organisation des Baden-Marathon Karlsruhe und ist über den Schwesterverband am Stuttgart-Lauf beteiligt. Durch das zukünftige Engagement in Freiburg kann der BLV seine Präsenz als Sportfachverband in Südbaden noch ausbauen.    

FWTM-Geschäftsführer Bernd Dallmann: „Zum zweiten Mal haben wir Glück hinsichtlich des Veranstaltungspartners, vor 14 Jahren mit runabout sports und jetzt mit dem BLV. Dem BLV als auch uns liegt die sportliche Qualität und Dauerhaftigkeit des Freiburg Marathons am Herzen, weshalb wir uns nicht mit einem kommerziellen Anbieter zusammengetan haben, damit wir auch eine entsprechende Attraktivität für die Teilnehmer gewährleisten können.“  

Philipp Krämer, Präsident des BLVs: „Wir freuen uns auf die künftige Zusammenarbeit mit dem Freiburg Marathon und werden die Erfahrungen des BLV aus der Veranstaltungsorganisation, aber auch unser Verbandsnetzwerk in die Organisation einbringen. Gemeinsam mit der FWTM werden wir ein Organisationsteam bilden, das sich den Herausforderungen einer solchen Großveranstaltung erfolgreich stellen wird.“ 

FWTM-Geschäftsführer Daniel Strowitzki: „Die FWTM war 14 Jahre mit dem Start und Ziel des Marathons an der Messe Freiburg in die Organisation miteingebunden, so dass wir uns nun auf die Austragung des 15. Marathons freuen. Unser Ziel ist es, die Zufriedenheit der Läufer zu steigern und für die Zuschauer an der Strecke sowie am Start und Ziel die Veranstaltung unterhaltsam auszubauen.“  

FWTM und BLV möchten den Freiburg Marathon gemeinsam optimal weiterentwickeln – bestehend aus der Übernahme von bewährten Elementen sowie der Integration von neuen Ideen. So  soll vor allem das Unterhaltungsprogramm, insbesondere für Kinder, am Start- und Zielbereich auf der Messe Freiburg erweitert werden, so dass die Aufenthaltsqualität für die Zuschauer erhöht wird. So ist beispielsweise geplant, die bisherige MarathonMesse um zusätzliche Themen zu ergänzen, um auch Besucher anzusprechen, die nicht am Marathon teilnehmen.  

Die sehr gut etablierte, ehrenamtliche Helferstruktur des bisherigen Marathons, die sich aus Freiwilligen Freiburger Vereine und Institutionen zusammensetzt, soll fortgeführt werden. Auch die Streckenführung sowie die musikalische Begleitung durch Bands entlang der Stecke soll beibehalten werden. Es soll weiterhin verschiedene Streckenlängen von Marathon über Halbmarathon bis hin zur Marathonstaffel geben. Bei Letzterer teilen sich vier Läuferinnen oder Läufer die Marathondistanz – ein besonders bei Firmenteams beliebter Wettbewerb. Als neue Distanzstrecke ist das "Badische Viertele" angedacht. Die Idee hinter dem „Badischen Viertele“ ist ein Zehn-Kilometer-Lauf, was ungefähr einem Viertel der 42,1-Kilometer-Marathonstrecke entspricht.

Darüber hinaus soll der Freiburg Marathon seinen besonderen Charakter behalten und auch in Zukunft ohne eingekaufte Langstreckenstars auskommen. Die Preisstruktur für das Startgeld bei der Teilnahme am Freiburg Marathon wird beibehalten. Momentan wird eine neue Webseite aufgesetzt, auf der sich Läufer ab dem 01. September 2017 für den 15. Freiburg Marathon am 08. April 2018 anmelden können.  

Aktuell stellen die FWTM und der BVL gemeinsam ein Organisationsteam auf. Die FWTM übernimmt die wirtschaftliche Verantwortung sowie die Veranstalteraufgabe, das Sponsoring und Marketing wie auch die Messeorganisation. Der BLV übernimmt  die Mobilisierung und Organisation der Läufer und die Organisation an und auf der Strecke.

Thomas Schindler, der bereits Organisationleiter des FIDUCIA GAD Baden-Marathons in Karlsruhe ist, wird ab dem 01. Oktober für die sportlichen und technischen Belange des Freiburg Marathons zuständig sein. Der Karlsruher Marathon findet im Herbst am 17. September statt und der Freiburg Marathon im Frühling, so dass personelle Ressourcen optimal genutzt werden können und das Knowhow beider Veranstaltungen zusammengeführt werden kann. Des Weiteren ist ein Beirat für den Freiburg Marathon als beständige Einrichtung angedacht, der sich aus der Freiburger Laufszene zusammensetzen wird.  
 

 

Informationen: Freiburg Marathon
ErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin