marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Streckenrekord beim Frauen-Marathon

21.09.08
Quelle: Pressemitteilung

Bestzeiten beim 26. FIDUCIA Baden-Marathon - Irene Cherop läuft Streckenrekord beim Marathon der Frauen

Beim 26. FIDUCIA Baden-Marathon am Sonntag stellten die Läufer gleich zwei Streckenrekorde ein: Der Kenianer Charles Ngolepus erreichte das Ziel beim Halbmarathon der Männer mit der Sensationszeit von 1:02:46 Stunden. Karlsruhe gehört damit zu den schnellsten Halbmarathon-Strecken Deutschlands. Irene Cherop, ebenfalls aus Kenia, lief mit 2:35:53 Stunden Streckenrekord beim Marathon der Frauen.

Bei den Herren wurde die zweitbeste Zeit, die jemals beim Marathon in Karlsruhe gelaufen wurde, erzielt: Ben Kimwol, auch aus Kenia, erlief sich mit 2:14:14 Atunden den Sieg. Damit platziert sich der FIDUCIA Baden-Marathon dieses Jahr erneut unter den schnellsten Marathons in Deutschland.

Die Starterzahl lag 2008 auf ähnlich hohem Niveau wie im vergangenen Jahr. Der Start der insgesamt 8.763 Läufer des 26. FIDUCIA Baden-Marathons um 9 Uhr vor der Karlsruher Europahalle verlief reibungslos. Bei strahlendem Sonnenschein und milden Herbsttemperaturen ging es auf die Marathon- und Halbmarathon-Distanzen. Bereits am Samstag gingen 1.345 Kinder beim Minimarathon an den Start.

Ergebnisse Marathon - Männer

Der Vorjahressieger des Marathons konnte sich 2008 erneut gegen seine Mitstreiter durchsetzen. Der Kenianer Ben Kimwole unterbat seine persönliche Bestzeit, die er 2007 in Karlsruhe aufstellte, und erreichte das Ziel bereits nach 2:14:14 Stunden – die zweitbeste Zeit, die jemals beim FIDUCIA Baden-Marathon gelaufen wurde. Rang zwei  erlief sich sein Landsmann Samson Loywapet mit einer Zeit von 2:15:44 Stunden. Auf Platz drei kam David Mutai nach 2:21:22 Stunden ins Ziel.

Bester Deutscher beim Marathon der Männer wurde Torsten Matthes aus Halle auf Platz 6. Bester Karlsruher Läufer war Markus Schäfer mit 2:45:12 Stunden auf Platz 12.

Ergebnisse Marathon - Frauen

Bei den Marathon-Frauen ging die Siegerin des Vorjahrs, die Kenianerin Irene Cherop, mit 2:35:53 Stunden als schnellste Läuferin durchs Ziel. Sie unterbat damit ihren Streckenrekord bei den Frauen vom Vorjahr um über vier Minuten. Als Zweitschnellste erreichte Phylis Chela Chepkonga, ebenfalls aus Kenia, die Ziellinie mit 2:50:18 Stunden, gefolgt von Eve Rauschenberg aus Haßloch, die mit 2:57:39 Stunden ebenfalls auf dem Treppchen landete.

Ergebnisse Halbmarathon - Männer

Bereits eine gute Stunde nach dem Start erreichte der erste Halbmarathon-Läufer, derKenianer Charles Ngolepus, das Ziel mit neuen Streckenrekord von 1:02:46 Stunden. Ihm folgte mit 1:05:46 Stunden der Deutsche Tobias Sauter vom TSV Eltingen. Knapp dahinter erlief sich Benjamin Lindner, vom SG Spergau, mit 1:06:50 Stunden den dritten Platz.

Ergebnisse Halbmarathon - Frauen

Beim Halbmarathon der Frauen sicherte sich Christine Schleifer vom Tri-Team Heuchelberg den ersten Platz mit einer Zeit von 1:14:52 Stunden. Dahinter folgte die zweite Deutsche, Simone Maissenbacher, von der LSG Karlsruhe mit 1:15:34 Stunden und die Schweizerin Jenny Breitschmid mit 1:17:09 Stunden.

Ergebnisse PSD-BusinessTeamMarathon

360 Teams mit je drei Läufern gingen an den Start des PSD BusinessTeamMarathon. Schnellstes Team wurde Rhein Radar Mixed mit einer Endzeit von 2:38:08 Stunden.

 

Informationen: FIDUCIA & GAD Baden-Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 
Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin