marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

"Qualität hat sich gefunden"

22.07.05
Quelle: Pressemitteilung

10.000 Sportler/innen zum FIDUCIA Baden-Marathon erwartet - Meldestopp am 24. Juli
Rahmenprogramm mit Rhythmus und Samba.

 

"Qualität hat sich gefunden". Mit diesen Worten stellte Bürgermeister Harald Denecken in der heutigen Pressekonferenz die Partnerschaft mit dem Karlsruher IT-Dienstleister FIDUCIA vor. Weiterhin anwesend waren Michael Krings (Vorstandsvorsitzender) und Jürgen Rüth (Pressesprecher) von  der FIDUCIA und Fried-Jürgen Bachl, Geschäftsführer FIDUCIA Baden-Marathon e.V.

 

 
Fried-Jürgen Bachl, Jürgen Rüth, Michael Krings, Harald Denecken (von links nach rechts).
© marathon4you.de

Der FIDUCIA Baden-Marathon bestätigt auch im Jahr 2005 seinen Ruf als beliebte Breitensportveranstaltung: Bisher liegen insgesamt 9620 Meldungen vor (Stand 19.7.2005). Am 24. Juli 2005 besteht die letzte Möglichkeit, sich zum 23. FIDUCIA Baden-Marathon Karlsruhe am 18. September 2005 anzumelden. Damit ist der Lauf ausgebucht. Mit insgesamt 6.228 Meldungen entfällt die Mehrzahl der Starter auf den Halbmarathon, für den man sich bereits seit dem 1. Juli nicht
mehr melden kann. Mit 2842 Meldungen sollte es dieses Jahr dennoch auch im Marathon einen Teilnehmerrekord geben. Die Anzahl der Walker ist ebenfalls um über 20 % auf 280 gestiegen.


Hinzu kommen dieses Jahr zwei Premieren. Zum einen ist das Nordic Walking mit 177 Meldungen bereits im ersten Jahr von der Teilnehmerzahl dem Walking auf den Fersen.


Für die zweite Premiere, den Business-Team-Marathon, haben sich 93 Teams und damit 279 Läufer/innen gemeldet. Beim Business-Team-Marathon handelt es sich um einen Staffellauf, bei dem ein Firmenteam aus jeweils drei Personen als Staffel gemeinsam an den Start geht. Die zu bewältigenden Einzeldistanzen ergeben addiert 42,195 km, sind jeweils aber höchst unterschiedlich. Vom Halbmarathon den der Startläufer zu bewältigen hat, über eine 15 km Distanz hin zum Karlsruher Schloß bis hin zu einer vergleichsweise kurzen Distanz über 6 km durch die City zurück zur Europahalle eignet sich der Lauf hervorragend für gemischte Teams.


Die auf dieser Strecke mögliche Gesamtteilnehmerzahl dürfte damit dieses Jahr maximal ausgereizt sein. Wenn man die Teilnehmer/innen des Minimarathon hinzu rechnet (2004: 1200 Teilnehmer/innen) liegen die Zahlen der gemeldeten Starter dieses Jahr erstmals über 10.000. Um Engpässe auf der Strecke zu minimieren, wird es dieses Jahr zum ersten Mal zwei um 5 Minuten zeitversetzte Starts geben. Die Infrastruktur um die ideal geeignete Europahalle ist allerdings mit dieser Teilnehmerzahl sicher am Limit, so dass sich für die nächsten Jahre die Frage stellen dürfte, wann die Starterkontingente erschöpft sind. Gerade vor dem Hintergrund neuer Marathons und anderer Laufveranstaltungen erscheint es jedoch wichtig, dieses quantitative Niveau zu halten und die Qualität weiter zu optimieren.


Der FIDUCIA Baden-Marathon Karlsruhe soll langfristig gemeinsam mit der einzigartigen mARaThoniade als Marke am dynamischen Markt der Laufveranstaltungen weiter an einzigartigem Profil gewinnen.


Die mARaThoniade, die Laufsport und Kunst bundesweit einzigartig verbindet, wird dieses Jahr ein breites Spektrum an Kultur bieten. Unter dem Motto „rythm meets run“ werden die Läufer/innen schwerpunktmäßig in der Innenstadt im Hinblick auf den richtigen Laufrythmus unterstützt. Entlang der Strecke finden sich Trommel- und Percussionlehrer verschiedener Musikschulen. Diese unterstützen nicht nur ihre Schüler/innen sondern auch Besucher und Laien während des Laufes dabei, die Sportler/innen rhythmisch zu beflügeln.

 

 
Ohne Samba kein Marathon - hier beim RuhrMarathon
© marathon4you.de

Optischer und akustischer Höhepunkt sollte hierbei die Samba Meile zwischen Marktplatz und Ettlinger Tor sein. Dort werden mit Federboas geschmückte Samba-Tänzerinnen und Trommler die Läufer/innen begleiten. Darüber hinaus stellen Künstler an bestimmten Kilometerpunkten ihre Exponate zur Verfügung. Verschiedene teilweise internationale Tanzgruppen bewegen sich entlang der Strecke und Musiker versuchen auf unterschiedliche Weise die Läufer/innen anzufeuern. Selbst bekannte Karlsruher Kleinkünstler wie Gunzi Heil und Annette Postel lassen sich die Gelegenheit nicht entgehen die Sportler unter dem Motto ihres aktuellen Programms „Blond“ aufzumuntern.

 

 
Finisher-Geschenk: Kalender 2006 mit den künsterlisch gestalteten Kilometer-Schildern
© marathon4you.de

Jeder Finisher erhält den „mARaThoniade Kalender 2006“, der die 42 künstlerisch gestalteten Kilometerschilder präsentiert.


Auf der Website www.LAUFENmitHERZ.de wirbt der FIDUCIA Baden-Marathon Karlsruhe gemeinsam mit fünf beteiligten Projekten dafür, den eigenen Lauf einem sozialen Zweck zu widmen und sich als Spendenläufer/in im Internet zu präsentieren. Für jeden Spendenläufer können weltweit von jedermann Spenden eingetragen werden, d.h. wer eine soziale Sache unterstützen möchte, kann dies über einen ausgesuchten Sportler des FIDUCIA Baden-Marathon Karlsruhe online tun. Leider wird dieses Angebot noch nicht so angenommen wie erhofft. Dennoch haben sich inzwischen rund 100 Läufer/innen eingetragen, wobei der stärkste Spendenläufer bereits 300 € für sein Spendenprojekt die „Fördergemeinschaft der Albschule Karlsruhe“ gesammelt hat. Die FIDUCIA IT AG unterstützt LAUFEN mit HERZ indem sie für jeden Starter aus ihrem Unternehmen fix 10 € spendet. Das sind bei 108 Teilnehmer/innen immerhin 1080 €. Wenn dieses Beispiel Schule macht, sollte der diesjährige Spendenmarathon immerhin erneut in der Lage sein, die 20.000 € Spendenmarke aus 2004 zu übertreffen.

 

Informationen: FIDUCIA & GAD Baden-Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin