marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Knapp 10.000 Läufer in der Fächerstadt

14.09.10
Quelle: Pressemitteilung

Rund 10.000 Läufer gehen am 19. September an den Start - Afrikanische Athleten als Favoriten - Fiducia IT AG stellt mit 200 Startern erneut die größte Läufergruppe - Autogrammstunde mit KSC-Profis am Fiducia-Stand bei der Europahalle

Bei der 28. Auflage des Fiducia Baden-Marathons werden am kommenden Sonntag, 19. September, erneut knapp 10.000 Läuferinnen und Läufer in den verschiedenen Disziplinen an den Start gehen. Wie der Veranstalter, der Karlsruher Marathon e. V., mitteilt, nehmen in diesem Jahr etwa 1.800 Athleten die volle Distanz von 42,195 Kilometern in Angriff, gut 5.700 Sportler wollen den Halbmarathon bewältigen. Einen Melderekord verzeichnet der PSD Business-Team-Marathon mit 473 Teilnehmern.

 

Marathon-Favoriten kommen aus Afrika


Die Podestplätze beim 28. Fiducia Baden-Marathon werden wohl auch in diesem Jahr die afrikanischen Läufer unter sich ausmachen. So tritt der Kenianer Erick Rotich mit der starken Empfehlung von 1:01:32 Stunden im Halbmarathon erstmals in Karlsruhe über die volle Distanz an. Seine gute Form bewies der 27-Jährige in diesem Jahr schon bei den „25 Kilometern von Berlin“, als er beim so genannten Weltrekordrennen den 4. Rang belegte. Konkurrenz erhält Rotich von seinen Landsleuten Henry Kemboi und Emanuel Samal, die mit Halbmarathonzeiten von unter 1:03 Stunden ebenfalls im Marathon debütieren.

Bei den Marathon-Frauen wird die äthiopische Läuferin Teshome Bekure ein ernsthaftes Wort um den Sieg mitreden, sie geht mit einer persönlichen Bestzeit von 2:35:08 Stunden an den Start. Ebenfalls über die volle Distanz geht die deutsche „Altmeisterin“ Birgit Lennartz. Sie gehörte jahrelang zur deutschen Spitzenklasse auf der Marathonstrecke bis hin zu 100-Kilometer-Läufen. Ihre persönliche Bestzeit im Marathon datiert aus dem Jahr 1990 und liegt bei 2:38:15 Stunden. Diese Schnelligkeit besitzt die Läuferin zwar heute nicht mehr, doch beim Marathon in Bonn reichte in diesem Jahr eine Zeit von 3:10 Stunden zum Sieg. So könnte sie auch in Karlsruhe mit etwas Glück und guter Form auf dem Treppchen landen.

 
Läufergruppe vor dem Karlsruher Schloss
© marathon4you.de

 

Halbmarathon eine Sache der nationalen Laufgrößen


Beim LBS-Halbmarathon sind keine internationalen Athleten gemeldet. Hier möchten die Veranstalter bewusst national starke Halbmarathonläuferinnen und –läufer ansprechen. So ist mit Dennis Pyka von der LG Telis Finanz Regensburg der letztjährige Sieger und diesjährige Deutsche Meister im Marathon am Start. Er dürfte sich ein spannendes Rennen mit Tobias Sauter liefern, dem Zweitplatzierten beim Karlsruher Halbmarathon 2008. Sauter, WM und EM-Teilnehmer, wird von dem Marathon Doppelolympiasieger Waldemar Cierpinski trainiert.

Ebenfalls am Start und mit Chancen auf eine gute Platzierung beim Halbmarathon ist Sebastian Kienle, einer der besten deutschen Triathleten. Er gewann 2009 unter anderem die Challenge Kraichgau und den 70.3. Wiesbaden. Seine Freundin, Christine Schleifer, zählt dagegen zu den Top-Favoritinnen: Sie hat den Karlsruher Halbmarathon bereits zweimal gewonnen (2007 und 2008). Ebenfalls Siegchancen haben die Vorjahreszweite Josefa Matheis und vor allem Sonja Oberem. Die bekannte WM- und Olympia- Teilnehmerin feierte 2004 mit zwei dritten Plätzen beim Berlin Marathon und beim Vienna City Marathon ihre größten Erfolge. Ihr Comeback nach einer Babypause begann im Jahr 2006.

Natürlich gibt es auch einige lokale Stars: Valerie Knopf als eine der besten aus dem „Laufstall“ der LSG-Karlsruhe sowie ihre Vereinskollegin Ulrike Hoeltz. Diese stand vor rund zehn Jahren beim Marathon in Karlsruhe stets auf dem Treppchen – läuft aber zur Zeit eher die halbe Strecke. Markus Schäfer ist ebenso 2010 am Start – er wurde in den vergangenen beiden Jahren „Schnellster Karlsruher“ und könnte nun einen Hattrick schaffen.

 

Hauptsponsor Fiducia stellt größte Läufergruppe


Die teilnehmerstärkste Startergruppe stellt auch in diesem Jahr die Fiducia IT AG aus Karlsruhe, mit 200 Läuferinnen und Läufern verteilt über alle Disziplinen. Die Fiducia ist seit 2004 Namensgeber und Hauptsponsor des Fiducia Baden-Marathons. Sie hat ihr Engagement vor kurzem um drei weitere Jahre verlängert. Ein besonderes Highlight erwartet die Zuschauer am Sonntag, 19. September, am Stand der Fiducia an der Marathonstrecke vor der Europahalle. Dort stehen ab 11:30 Uhr der KSC-Profi Niklas Tarvajärvi und ab 13 Uhr KSC-Keeper Kristian Nicht für eine Autogrammstunde bereit.

 

Marathon schafft Brückenschlag zu Kunst und Kultur


Bei einem Lauf, der wie kein anderer den Brückenschlag in Kunst und Kultur macht, dürfen auch schnelle Literaten nicht fehlen: Marcus Imbsweiler aus Heidelberg ist Krimiautor, Musikwissenschaftler und Redakteur und lief in seiner Altersklasse AK 40 beim Halbmarathon in Heidelberg auf den 2. Platz. Ebenfalls ein Buch verfasst hat Johann Maria Lendner. „Mein Marathon zurück ins Leben“ ist ein eher biographisches Werk, das erst vor kurzem erschien. In seiner Leistungsklasse der T46 bei den Paralympics gehört Lendner zu den weltweit besten Marathonläufern. In Karlsruhe möchte er beim Halbmarathon nach rund 1:18 Stunden ins Ziel kommen. Mit einem praktisch bewegungslosen rechten Arm eine grandiose Leistung.

Bevor der diesjährige Marathon überhaupt gestartet ist, hat ihn der Künstler Dirk Waltenbauer bereits gezeichnet: „Der Lauf der Zeit“ lautet der Titel des Plakates, das sich auf das diesjährige einzigartige Jubiläum bezieht: 2500 Jahre Marathon. Die Grafik wird als wertiger Druck an alle Starter am 19. September 2010 mit den Startunterlagen ausgegeben.

Nachmeldungen sind ausschließlich am 18. September von 12:30 bis 19 Uhr in der Europahalle Karlsruhe noch möglich. Ausführliche Info im Internet unter www.badenmarathon.de.

 

Informationen: FIDUCIA & GAD Baden-Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 
Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin