marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Keniaexpress, Tanzmarathon und schrille Spendenläufer

11.09.09
Quelle: Pressemitteilung

10.000 Läuferinnen und Läufer beim FIDUCIA Baden Marathon am 20.9.2009 am Start

Am 20. September 2009, 9.00 Uhr wird der neue Bürgermeister Martin Lenz (Nachfolger von Bürgermeister Harald Denecken) den Startschuß zum 27. FIDUCIA Baden-Marathon Karlsruhe abgeben. Von 1997 bis 2004 stand er selbst 6mal am Start. Fünfmal bewältige er den Marathon, einmal den Halbmarathon. Die Teilnehmerzahlen sind seither deutlich gewachsen. Die Anzahl der Voranmelder hat dieses Jahr fast das Niveau der letzten beiden teilnehmerstärksten Jahre. Da noch einige Startplätze frei sind, kann man sich ausschließlich am 19.9.2009 von 12.30 Uhr bis 19.00 Uhr in der Europahalle für Marathon (50 €) und Halbmarathon (40 €) noch nachmelden.

 
© marathon4you.de

Auf der Halbmarathondistanz werden die Erst- und Zweitplazierten des Vorjahres erneut aufeinander treffen und sich ein spannendes Duell liefern. Simone Maissenbacher, die im Moment erfolgreichste Läuferin der LSG Karlsruhe war schon im Vorjahr mit 1:15:32 h für die 21,1 km weniger als eine Minute langsamer als Christine Schleifer vom Tri-Team Heuchelberg.

Auf der Marathondistanz der Männer dürfte erneut ein „Keniaexpress“ unterwegs sein. „Deutsche Läufer, die einen Marathon unter 2:15 h laufen können, gibt es aktuell kaum eine Handvoll. Im Läuferland Kenia dagegen gibt es hunderte, die ein solches Leistungsvermögen aufweisen. Schließlich ist „Schnell-Laufen“ in dem armen Land fast die einzige Chance, der Armut zu entrinnen“, so Race Manager Fried-Jürgen Bachl.

Der Kenianer Jonathan Koilege möchte mit seinem Laufkollegen Pius Ondoro in Karlsruhe seinen ersten Marathon angehen. Bei den Bestzeiten der beiden über Halbmarathon von 1:01 und 1:05 ist ein Sieg und eine Zeit von unter 2:15 h sicher realistisch. Beide Läufer gelangen über eine Bekannte, die in KENIA sozial tätig war, nach Deutschland. Jonathan Koilege lebt noch bei seinen Eltern in Kenia und ist eines von insgesamt 5 Geschwistern. Deren Schulgeld soll von den Gewinngeldern finanziert werden. In den letzten 3 Jahren gewannen jeweils Marathondebütanten aus KENIA den Marathonwettbewerb in Karlsruhe.

Weniger schnell, jedoch für konkrete soziale Projekte sind Läufer/innen unter dem Motto „Laufen mit Herz“ dabei. Darunter auch Bürgermeister Klaus Stapf, Innenminister Heribert Rech im Team mit Katrin Schütz (MdL) sowie MdB Ingo Wellenreuter. Für die Down-Syndrom Marathonstaffel laufen 7 schrill verkleidete Marathonis mit: ein Pinguin, die Biene Maja, ein Clown, Tarzan und Jane, sowie der dreimalige Deutsche Meister der AK40 im 24 h Lauf, Dietmar Mücke als barfüßiger Pumuckl. Diese bunte Lauftruppe wird mit Sammeldosen eher langsam unterwegs sein und hat rund 5 h für den gesamten Marathon vorgesehen. Damit treffen sie aber immer noch rechtzeitig zum Finale des 1. Karlsruher Tanzmarathon im Beiertheimer Stadion ein.

Dort werden ab 14:30 Uhr bis ca. 15.00 Uhr einige der 80 Tanzgruppen, die bereits auf der Strecke tänzerisch den Läufern begegneten, für einen einzigartigen Ausklang des sonntäglichen Laufspektakels sorgen. „Bis dann sind hoffentlich alle Sportler/innen wohlbehalten im Ziel“ wünscht sich Organisator Fried-Jürgen Bachl. Damit dies sichergestellt ist, sind am Marathonsonntag knapp über 500 Einsatzkräfte des DRK im Einsatz. Weitere 1500 freiwillige Helfer sind an diesem Tag entlang der 42 Kilometer langen Strecke und im Versorgungsbereich dem „Runners Heaven“ gleich neben dem Stadion im Einsatz.

 

Informationen: FIDUCIA & GAD Baden-Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 
Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin