marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Das 80 km-Rennen durch den Schwarzwald

01.02.06
Quelle: PM / KD

Günther Helmle hatte vor 24 Jahren die Idee zu diesem Lauf

 

Am 24. Juni 2006 ist es wieder so weit, dass sich in Karlsruhe Ultraläufer aus ganz Deutschland und dem Ausland treffen, um die anspruchsvollen 80 km durch den Schwarzwald in Angriff zu nehmen. Das Zeitlimit hat der veranstaltende TUS Rüpurr ab diesem Jahr wieder auf 16 Stunden festgelegt.

 

Günther Helmle kann sich noch ganz genau an die Anfänge des Fildelitas Nachtlaufes erinnern. Als er im schweizerischen Biel seinen ersten 100er machte, war die Idee beim passionierten Ausdauersportler geboren: eine Ultra-Veranstaltung in Karlsruhe. Seit 24 Jahren gibt es den 80 km-Lauf mittlerweile, den man mit Recht als einmalig in Deutschland, als eine Marke und einen Klassiker bezeichnen darf. Darauf ist Günther Helmle mit Recht stolz.

 

Über 600 Läufer werden sich auch 2006 wieder auf die 80 Kilometer lange Schwarzwald-Strecke machen, die von Karlsruhe-Rüppurr aus über Durlach , Grötzingen, Jöhlingen, Singen, Mutschelbach, Langensteinbach , Ittersbach, Langenalb, Marxzell, und durch Ettlingen zum Ausgangspunkt zurückführt.

 

 
Vorjahressieger René Strosny (mitte)
© Veranstalter

Ein wichtiger Bestandteil der Ausrüstung aller Teilnehmer wird die Taschen- oder Stirnlampe sein. Ohne sie läuft gar nichts, denn leicht kann der nächtliche Lauf zum Orientierungsproblem werden. 18 Verpflegungs- und Kontrollstationen müssen auf der von Wolf-Dieter Zeidler präparierten Laufstrecke passiert werden. Für die Sicherheit der Läufer ist ausreichend gesorgt. Freiwillige Hilfskräfte vom Deutschen Roten Kreuz und vom Verein TUS-Rüppurr sind dafür mehr als 20 Stunden im Einsatz.

 

„Der Ultralauf ist wie ein Fieber, von dem man gepackt wird und von dem man nicht mehr los kommt,“ sagt Mitorganisator Dr. Karsten Haasters und belegt dies statistisch, denn jeder vierte Teilnehmer am Fidelitas Nachtlauf ist ein „Stammkunde“.

 

 
Valerie Knopf aus Karlsruhe gewann im letzten Jahr das 80 km-Rennen durch den Schwarzwald
© Veranstalter

Den Streckenrekord hält übrigens Heinz Hüglin, Weltcup-Sieger über 100 km aus Ettenheim, der den 80er schon 4 Mal gelaufen ist, mit 5 Stunden und 23 Minuten.

 

Wem 80 Kilometer am Stück zuviel sind, kann mit einer 4er Staffel an den Start gehen.  Über 70 Staffeln sind im letzten Jahr 4 x 20 km gelaufen.

 

Ausführliche Informationen gibt es auf der Website des Veranstalters.

 

Informationen: Fidelitas Nachtlauf
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin