marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Warm up mit Herkules: Jetzt laufen sie wieder

16.05.11
Quelle: Pressemitteilung

 

Der Countdown läuft: Eine Woche vor dem 5. E.ON Mitte Kassel Marathon (20.- 22. Mai) wird das sportliche Großereignis wie in den vergangenen Jahren durch den „Warm up mit Herkules“ eingeläutet.

Mit diesem Lauf, der sieben Etappen auf der Original-Strecke umfasst, soll die Kasseler Bevölkerung auf den Marathon eingestimmt werden. Während der Läufe verteilen die Teilnehmer Handzettel mit den wichtigsten Informationen für die Anwohner an der Strecke.

Der Warm up ist schon zur guten Tradition geworden. In diesem Jahr startete er erstmals am Sonntag Abend am Marathon-Startort Messe Kassel, Ziel der ersten Etappe war das Bürgerhaus Waldau, wo Ortsvorsteher Joachim Bonn und die SPD die Läuferinnen und Läufer mit Bratwürsten empfing. In den nächsten Tagen folgen die weiteren Etappen, an denen auch wieder zahlreiche prominente Kasseler und Sponsoren des E.ON Mitte Kassel Marathon teilnehmen. An den Zielorten gibt es für die Teilnehmer Verpflegung mit Würstchen und Getränken der Hütt-Brauerei und von Wilhelmsthaler Mineralbrunnen, unterstützt werden die unterhaltsamen Läufe auch vom Kasseler Starclub und dem Autohaus Glinicke.

Erstmals ist die letzte Etappe am Samstag des Marathon-Wochenendes. Dort sind dann Gespanne und Streitwagen von „Ben Hur“ mit der Waldbühne Niederelsungen dabei und sorgen für einen spektakulären Einmarsch in die Messe Kassel, wo der Marathon anschließend offiziell eröffnet wird.

Auch in diesem Jahr wird nicht die komplette Strecke gelaufen, sondern nur ausgewählte Teilstücke. Jeder, der Lust hat, kann mitmachen. Start ist von Montag bis Freitag jeweils um 19:00 Uhr, am Samstag beginnt der Warm up bereits um 13:30 Uhr.
 
Montag, 16. Mai 2011, 19:00 Uhr
Start: Forstbachweg, Stadt- und Stadtteilgrenze Forstfeld am Ortsschild
(nach Fahrbahnverengung von Waldauer Weg kommend)
Ziel: Waldemar-Petersen-Straße Ecke Lilienthalstraße

Dienstag, 17. Mai 2011, 19:00 Uhr
Start: Parkplatz Edeka Neukauf, Fuldatalstraße Ecke Wolfsgraben
Ziel: Kulturzentrum Schlachthof, Mombachstraße

Mittwoch, 18. Mai 2011, 19:00 Uhr
Start: Hegelsbergstraße Ecke Fiedlerstraße
Ziel: Spielverein 06, Zentgrafenstraße Ecke Wolfhager Straße

Donnerstag, 19. Mai 2011, 19:00 Uhr
Start: Zentgrafenstraße / Bardelebenstraße / Dalwigkstraße
Ziel: Joe’s Garage, Friedrich-Ebert-Straße

Freitag, 20. Mai 2011, 19:00 Uhr
Start: Joe’s Garage, Friedrich-Ebert-Straße
Ziel: Taxi Schneider, Tischbeinstraße 110

Samstag, 21. Mai 2011, 13:30 Uhr
Start: Orangerie
Ziel: Messehalle 
 
Auftakt zum „Warm up mit Herkules“ mit der ersten Etappe von der Messe Kassel zum Bürgerhaus Waldau, wo Ortsvorsteher Joachim Bonn (2.v.l.), Landtagsabgeordneter Wolfgang Decker (r.) und die Stadtverordnete Esther Kalveram Maraton-Veranstalter Winfried Aufenanger und die Läufer begrüßten.      

                                                                                                 
Symposium ist fester Bestandteil geworden

 

Das 2. Laufsportmedizinische Symposium im Rahmen des E.ON Mitte Kassel Marathons fand zum Auftakt des E.ON Mitte Kassel Marathon in den Räumlichkeiten von E.ON Mitte statt. Kassels Marathon-Arzt Dr. Peter Kentsch hatte das Symposium auch in diesem Jahr wieder organisiert (unterstützt von den DOXS) und konnte mit den hochkarätigen Referenten alle Facetten rund um den Laufsport beleuchten. Unter dem Motto „Sport - Medizin - Gesundheitspolitik“ drehten sich die Themen der Fachvorträge vor allem um die präventiven und Trainingsaspekte, aber auch um durchaus problematische Begleiterscheinungen.

Abgerundet wurde das Symposium mit Vorträgen und Diskussionen zur gesundheitspolitischen Zukunft der Medizin im ambulanten Sektor Thema.
Neben zahlreichen Referenten und Experten aus dem medizinischen Bereich gab es erstmals ein Rahmenprogramm. Die Sportakrobaten des KSV Baunatal zeigten ihr Können, Werkmeister präsentierte schmucke Harley Davidson und die Künstlerin Birgit Janetzko zeigte in ihrer Vernissage farbenstarke Bilder. Im Foyer präsentierten sich zudem Firmen, Praxen und Krankenkassen und informieren über ihr Angebot. Das Symposium gilt auch als Fortbildungsmaßnahme, für die Teilnahme gab es für die Ärzte und Physiotherapeuten elf Punkte. Unterstützt wurde Dr. Peter Kentsch bei der Umsetzung von zahlreichen Partnern und Sponsoren.

Mit dem Symposium wird das Konzept „Gesund und fit“ des E.ON Mitte Kassel Marathon weiterhin konsequent fortgeführt.

 

Informationen: EON Kassel Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst HotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin