marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Nordhessen ist schon im Marathon-Fieber

30.04.09
Quelle: Pressemitteilung

Jetzt kann es losgehen: Mit der ersten Pressekonferenz zum 3. E.ON Mitte Kassel Marathon beim Titelsponsor wurde der Countdown für Kassels sportliches Großereignis vom 8. bis 10. Mai eingeleitet. Dabei wurde deutlich, dass das Marathon-Fieber die nordhessische Metropole endgültig erreicht hat. Bis jetzt haben sich bereits 7800 Läufer, Walker und Inliner angemeldet. Nach 6220 (im Jahr 2007) und 6578 (im Jahr 2008) Meldungen bei den ersten Marathons in Kassel eine deutliche Steigerung. Veranstalter und Organisationsleiter Winfried Aufenanger ist nach den Erfahrungen der Vorjahren sicher, dass die Zahl durch die Nachmeldungen am Veranstaltungswochenende nochmals gesteigert wird. „8000 Teilnehmer sind durchaus realistisch“, so Aufenanger im Rahmen der Pressekonferenz.

Das Gros stellen auch in diesem Jahr die Halbmarathonstarter. Im Marathon erfährt der E.ON Mitte Kassel Marathon durch die Hereinnahme der Deutschen Polizeimeisterschaft (DPM) und der Deutschen Hochschulmeisterschaft eine Aufwertung.

Auch die „Prominenten-Dichte“ ist groß beim 3. E.ON Mitte Kassel Marathon. Kassels Oberbürgermeister Bertram Hilgen wird an Position zwei der Magistrats-Staffel (mit Stadträtin Anne Janz und der ehrenamtlichen Stadträtin Annett Martin) starten, E.ON Mitte Vorstandsvorsitzender Dr. Henrich Wilckens und Vorstand-Kollege Georg von Meibom sowie E.ON Mitte Vertrieb-Geschäftsführer Ulrich Fischer im Halbmarathon – wie viele andere leitende Angestellte aus Unternehmen in der Region auch. In der Marathon-Staffel (fast 400 Staffeln haben gemeldet) sind zahlreiche Bürgermeister aus Kassel und dem Umland mit dabei.

Eine Zahl macht die Veranstalter glücklich: 1.700 Kinder und Jugendliche haben für den Mini-Marathon am Samstag, 9. Mai gemeldet: „Eine gewaltige Zahl im dritten Jahr nach 300 im Jahr 2007 und 600 im Vorjahr“, erklärt Aufenanger. „Auf diese Zahl können wir wirklich stolz sein“, so E.ON Mitte Vertrieb-Geschäftsführer Udo Rodenberg. 35 Schulen gehen mit regelrechten „Hundertschaften“ an den Start. Das Ziel, allen Mini-Marathonis mit Hilfe von Paten und Sponsoren einen Startplatz ohne Teilnahmegebühr zu ermöglichen, konnte ebenfalls erreicht werden. „Dafür möchten wir uns noch mal bei allen Paten bedanken“, so Aufenanger.

Im Inliner-Halbmarathon geht im Rahmen der deutschen Top-Serie German Blade Challenge nach 2007 zum zweiten Mal die deutsche Elite und europäische Spitzenklasse an den Start.
Im Marathon hat Aufenanger Läufer verpflichtet, die in der Lage sind, 2:11 oder 2:12 zu laufen. Deutsche Top-Läufer sind rar – in Mainz findet parallel die Deutschen Meisterschaft Marathon statt.

Maskottchen ist da – sucht aber noch einen Namen

Jetzt kommt es, das Kasseler Marathon-Maskottchen. Pünktlich zum Marathon wird es vorgestellt und soll künftig für viel Freude sorgen. Das Maskottchen ist ein überdimensionaler roter Laufschuh mit „menschlichen Zügen“ und dürfte in dieser Form wohl einmalig in Deutschland sein. Gestaltet wurde das Maskottchen von der Kasseler Werbeagentur zentralkommunikation, die auch Partner des E.ON Mitte Kassel Marathons ist. Das Kostüm und die Umsetzung wurden von der Kölner Firma „Tausendschön“ erstellt.

Einen Namen hat es noch nicht – da sollen alle Kasseler Marathon-Freunde mithelfen. Bei den Warm ups, die sieben Tage lang durch jeden Stadtteil an der Strecke führen, werden Gewinnspielkarten vom Maskottchen persönlich verteilt, auf denen Vorschläge für einen Namen eingereicht werden können.

Unter den Einsendern werden auch Preise verlost: ein paar Laufschuhe vom Laufladen Theuermeister in Kassel, einen Gutschein für dreimal Massage á 20 Minuten und einen Gutschein für einen Gesundheitskurs von Gesundheit Nordhessen. Eine Jury wird aus den Vorschlägen (Einsendeschluss: 8. Mai) den Namen ermitteln. Am Samstag, 9. Mai erfolgt dann während der Pasta Party in den Messehallen die Bekanntgabe des Namens und kurz vor dem Mini-Marathon die Taufe des Maskottchens.

E.ON Mitte Kassel Marathon in Kürze

Ziel: Der Zieleinlauf ist wie 2007 auf der Damaschkestraße in Höhe der Eisenbahnbrücke vor der Messehalle. Am Ziel gibt es eine Tribüne und eine große Party von HR 1 und HNA.

Marathon-Andacht: Am Samstag, 9. Mai, gibt es um 17.30 Uhr eine ökumenische Andacht im Buga-Gelände, zu der Marathon-Pfarrer und Stützpunkleiter Dirk Stoll alle Läuferinnen und Läufer und Zuschauer einlädt. Beim Marathon selbst werden von „SRS“ (Sportler ruft Sportler) über 1.000 Sportlerbibeln verteilt, in denen Sportler sich zum Glauben bekennen und ihre Lieblingspassagen aus dem Neuen Testament präsentieren.

Frühstückslauf: Am Samstag, 9. Mai, ist um 9 Uhr wieder ein Frühstückslauf, der von Karin Severin-Lenz und ihrer Laufschule organisiert wird. Hierzu sind alle Teilnehmer, aber auch Freunde und Partner, eingeladen.

Marathon-Messe: Auch im dritten Jahr gibt es wieder die Marathon-Messe, für die Carsten Bandowski (Messe Kassel) und Dieter Theuermeister (Laufladen) verantwortlich zeichnen. Die Aussteller präsentieren sich in den Messehallen rund um die Themen Gesundheit, Sport, Ernährung, Kultur und mehr.

Willkommen in...: Die zehn zu durchlaufenden Stadtteile werden auf der Strecke wieder mit eigens angefertigten Schildern angekündigt. Die Schilder „Willkommen in...“ werden bereits im Vorfeld des Marathons zu sehen sein und sind im letzten Jahr sehr gut angekommen. So ist eine Identifikation mit den Stadtteilen gegeben, die viel für die Atmosphäre des Marathons machen.

 

 

Informationen: EON Kassel Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst HotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin