marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Motivierte Covergirls

10.12.08
Quelle: Pressemitteilung

Sie sind auf fast allen Werbeplakaten mit dem Slogan „Lauf für dein Leben“ für den E.ON Mitte Kassel Marathon zu sehen, das Motiv mit ihrem Foto ziert die Anzeigen für die Kasseler Lauf-Großveranstaltung, die in vielen Zeitungen, Magazinen oder auf Internet-Portalen zu finden sind und zurzeit fleißig für den E.ON Mitte Kassel Marathon werben.

Dr. Ute Giesler (46) und Petra Haas (44) sind die neuen „Plakatheldinnen“ für den Kasseler Marathon. Der Schnappschuss entstand beim E.ON Mitte Kassel Marathon in diesem Jahr, als die Damen den Friedrichsplatz passierten. Petra Haas nutzte die Wasser-Erfrischung aus den aufgestellten Sprenklern mit Wonne und genoss bei den damals heißen Temperaturen die Abkühlung. Freundin Ute Giesler lief direkt dahinter und  freute sich über die „ausbreitende Geste“ von Petra. Genau da drückte Fotograf Michael Bald auf den Auslöser. Dem Organisationsteam gefiel das Foto so gut, dass es sich dafür als Werbe-Motiv entschied. So sind sie zum Beispiel auch in der neuen Ausgabe des „Lichtblick“, dem Magazin von E.ON Mitte, als Titelfoto in einer Auflage von 700.000 Exemplaren zu sehen.

 
Das Plakatmotiv von Michael Bald: Petra Haas (vorne) und Dr. Ute Giesler während des E.ON Mitte Kassel Marathon in diesem Jahr bei der „Erfrischung“ auf dem Friedrichsplatz
© Michael Bald 2 Bilder

Jetzt wurden die beiden Frauen vom Marathon-OK und von Titelsponsor E.ON Mitte Vertrieb eingeladen und kurz vor Weihnachten reich beschenkt. „Das Foto steht symbolisch für den Kasseler Marathon und es drückt die pure Freude aus, mit denen die Teilnehmer am Start waren“, erklärte Veranstalter Winfried Aufenanger. Die E.ON Mitte Vertrieb-Geschäftsführer Ulrich Fischer und Udo Rodenberg konnten sich dem nur anschließen.

Ulrich Fischer hatte dieses Jahr selbst zum ersten Mal an einem Halbmarathon teilgenommen und zollte der Leistung der Harleshäuserinnen Respekt: „Ich glaube, Sie waren vor mir“, so Fischer, der nachvollziehen kann, wie sehr Petra Haas und Ute Giesler die Erfrischung angesichts der Hitze genossen haben. Als Dankeschön für die Genehmigung, dass ihr Foto als Titelmotiv genutzt werden kann, gab es für Petra Haas und Dr. Ute Giesler einen freien Startplatz für den Halbmarathon im kommenden Jahr, ein umfangreiches „Marathon-Package“ mit Sporttasche, Marathon-T-Shirt, Handtuch, Schirm und Maskottchen-Maus. Und Udo Rodenberg legte noch einen drauf, als er die Läuferinnen in den VIP-Bereich und zur Come together-Party am Abend vor dem Marathon einlud.

Die beiden Frauen konnten es kaum fassen. „Ich habe erst gedacht, da macht einer vom Radio einen Scherz“, erinnert sich Ute Giesler daran, wie Winfried Aufenanger sie erstmals anrief, „ich habe es zunächst nicht geglaubt und war ziemlich sprachlos.“ Doch dann war sie überzeugt. „Natürlich freuen wir uns jetzt darüber, dass wir auf dem Foto sind“, sagt Petra Haas stolz.

Beide haben an den bisherigen zwei Halbmarathons im Rahmen des E.ON Mitte Kassel Marathons teilgenommen. Für Ute Giesler war es der zweite Halbmarathon, Petra Haas ist dazu einmal schon „fremdgegangen“ „Es hat unheimlich viel Spaß gemacht, die Stimmung war großartig“, erzählen sie unisono. „Wir laufen aus Spaß an der Freude und haben nie eine bestimmte Zeit im Kopf, sondern genießen einfach die Atmosphäre.“ Viele Leute an der Strecke kannten sie und sie wurden von den Fans teilweise abgeklatscht. „Das“, sagt Ute Giesler, „hat uns unheimlich beflügelt.“

Vorbereitet haben sich die Läuferinnen intensiv, aber nicht in einem Verein, sondern allein. Gemeinsam mit Monika Nordheim, die eigentlich immer mit von der Partie ist (auf dem Foto ist sie verdeckt), nutzen sie vor allem die Umgebung im Habichtswald für ihre Trainingseinheiten. Und wenn sie demnächst dort ihre Runden drehen, werden sie bestimmt schon beim Training von allen gegrüßt. Als die Kasseler „Marathon-Covergirls“...

Jetzt noch anmelden zum Frühbucher-Tarif

 Wer sich noch bis Ende des Jahres für den 3. E.ON Mitte Kassel Marathon anmeldet, kann dies zu den vergünstigten Frühbucher-Tarifen machen, die bis 31.12.2008 für die einzelnen Wettbewerbe gelten. Für den Marathon (10. Mai) sind das 35 Euro (später 40 bzw. 50 Euro), für den Halbmarathon und Inliner-Halbmarathon (10. Mai) 22 Euro (später 26/32 Euro), für Power-Walking (10. Mai) 22 Euro (später 26 /32 Euro), für die Marathon-Staffel (10. Mai) insgesamt 60 Euro (später 70/80 Euro), für Walking und Nordic Walking (9. Mai, 8 km) 10 Euro (später 12/15 Euro) und für den Mini-Marathon (9. Mai, 4,2195 km, Jahrgang 1990 bis 2000) 10 Euro (später 12/15 Euro).

Anmeldung unter www.kassel-marathon.de

 

Informationen: EON Kassel Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst HotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin