marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Mit neuen Sponsoren in den 100 Tage-Countdown

10.02.12
Quelle: Pressemitteilung

Genau 100 Tage vor dem E.ON Mitte Kassel Marathon (18. bis 20. Mai) sind die Sponsoren und Partner ganz gespannt auf die sechste Auflage der größten Laufveranstaltung Nordhessens. 

Bei Gesundheit Nordhessen, von Beginn an einer der größten und treuesten Sponsoren, traf sich das „Marathon-Netzwerk“, um den 100-Tage-Countdown einzuläuten. „Die Strecke steht, die Details für den neuen stimmungsvollen Zieleinlauf im Auestadion  und die komplette Logistik rund um das Stadion nehmen immer konkretere Formen an“, berichtete Marathon-Veranstalter Winfried Aufenanger den knapp 100 Gästen. „Jetzt geht es in die ganz heiße Phase“, so der Organisationsleiter.

Neue Wege werden auch bei der MarathonExpo, der Messe in der Auepark-Großsporthalle, beschritten. „Wir haben ganz viele Ideen und wollen auch außerhalb der Stände einiges bewegen“, erklärt die engagierte Messe-Koordinatorin Jenny Franke. Neben vielen weiteren Aktionen unterstützt der E.ON Mitte Kassel Marathon nun die Bewerbung Kassels für das Welterbe Bergpark. „Wir sind stolz, dass uns ein solch kompetenter Partner unterstützt“, freut sich Prof. Hardy Fischer vom Verein „Bürger für das Welterbe“, der die Anwesenden über den Stand der Dinge in Sachen Bewerbung informierte – und zu seinem Geburtstag auch noch ein Ständchen bekam.

Über neue Sponsoren kann sich der E.ON Mitte Kassel Marathon selbst ebenfalls freuen. Mit der AKG Unternehmensgruppe in Hofgeismar, weltweit führend bei Technologien für spezielle Kühllösungen, und der sera-Gruppe aus Immenhausen, eines der weltweit führenden deutschen Unternehmen auf dem Gebiet der Dosier- und Kompressorentechnik, konnten zwei hochkarätige internationale Partner neu im Marathon-Netzwerk begrüßt werden. „Das“, so Winfried Aufenanger, „zeigt, dass das Interesse für den Marathon bei den Unternehmen in der Region immer mehr zunimmt.“

Gesundheit Nordhessen  - erstmals Gastgeber beim Sponsorenabend-  war schon vor dem Sponsorenabend ganz auf Marathon eingestellt: Am Nachmittag gab es das schon traditionelle Warm up für die wahrscheinlich wieder über 300 Starter des Unternehmens, die wieder in Kassel starten werden. „Wir freuen uns schon alle sehr auf den Marathon“, sagte Personalvorstand Birgit Dilchert.

 

Mini-Marathonis freuen sich über viele Startplätze

 

Im November letzten Jahres hatte E.ON Mitte Vertrieb für die Schulen in der Region eine Verlosung von Startplätzen für den Mini-Marathon im Rahmen des E.ON Mitte Kassel Marathon ausgeschrieben. Der Run auf diese Plätze war so groß, dass sich der Titelsponsor entschied, für alle Teilnehmer der Schulen, die sich bis zum Einsendeschluss gemeldet hatten, den Teinahmebeitrag zu übernehmen.

Damit erhöhte E.ON Mitte Vertrieb sein Kontingent im Vergleich zu den Vorjahren noch einmal und sponsert nun insgesamt fast 2.000 Kids aus 45 Schulen. „Nachdem der Andrang auf die Startplätze so groß gewesen ist, war es für uns selbstverständlich, den Schülern eine Teilnahme zu ermöglichen“, erklären Ulrich Fischer und Udo Rodenberg, die Geschäftsführer von E.ON Mitte Vetrieb, „es ist eine tolle Sache, dass sich die Kinder und Jugendliche so für den Mini-Marathon begeistern können und diese Begeisterung unterstützen wir gerne.“ Besonders den Schülerinnen und Schülern aus sozial schwachem Umfeld, die sonst nicht an den Start gehen könnten, wird die Teilnahme auf diese Weise ermöglicht. „Das“, so Ulrich Fischer und Udo Rodenberg, „liegt uns sehr am Herzen.“

Ulrich Fischer überzeugte sich vor Ort selbst davon, wie die Kinder sich vorbereiten. Bei der symbolischen Übergabe der Startplätze aus der Verlosung - stellvertretend für alle anderen Gewinner - in der Gesamtschule Melsungen  drehten fast 150 Schüler zwischen zehn und zwölf Jahre 30 Minuten lang Runden für das Sportabzeichen. Dort haben Förderstufenleiterin Gabi Nadler und Kollegin Christine Jungbluth einmal mehr diese stattliche Anzahl  für den Mini-Marathon am 19. Mai motivieren können. Seit Monaten  bereiten sich die Kids auf den Start vor. „Sie sind immer mit Feuer und Flamme dabei“, berichtet Gabi Nadler. Beim Training für das große Ereignis und beim Mini-Marathon selbst werden sie unterstützt von den Top-Athleten Dörte Nadler und Markus Jahn (PSV Grün-Weiß Kassel).

Auch in den anderen Schulen in der Region, weiß Marathon-Veranstalter Winfried Aufenanger,  „wird schon fleißig trainiert“. Neben den Schulen, die bei der Verlosung gewannen, haben zahlreiche weitere für den Mini-Marathon gemeldet. Für sie hoffen die Marathon-Organisatoren wie in den letzten Jahren zusätzliche Förderer zu finden. „Der Zuspruch bei den Sponsoren und Partnern ist groß“, sagt Aufenanger, der überzeugt ist, dass dies trotz der vermutlich neuen Rekordteilnehmerzahl beim Mini-Marathon in diesem Jahr gelingen wird. Viel Engagement zeigen aber auch viele Lehrer und Eltern, die selbst Sponsoren für ihre Schüler gefunden haben.  Und so fiebern schon alle dem Zieleinlauf im Auestadion entgegen. 


 
Die Gewinner-Schulen


 
Die Schulen, die bei der Verlosung gewonnen haben, sind: Gustav-Heinemann-Schule Borken, Grundschule Brückenhof Kassel, Grundschule Vollmarshausen, Melanchthonschule Steinatal, Friedrich-Wöhler-Schule Kassel, Grundschule Obervellmar, Ganztagsschule Hegelsberg, Unterneustädter Schule Kassel, Wilhelm-Leuschner-Schule Niestetal, Gesamtschule Melsungen, Albert-Schweitzer-Schule Kassel, Helfenstein-Grundschule Ahnatal, Grundschule am Lindenplatz Fuldabrück, Heiligenbergschule Gensungen-Brunslar, TAG Harleshausen,. Oskar-von-Miller Schule Kassel, Ernst-Reuter-Schule Edermünde-Grifte, Schule am Wall Kassel, Fridtjof-Nansen-Schule Kassel, Astrid-Lindgren-Schule Malsfeld, Alexander-Schmorell-Schule Kassel, Louise-Schröder-Schule Niedenstein, König-Heinrich-Schule Fritzlar, SVH Kassel Kiddies, Georg-Christoph-Lichtenbergschule Kassel, Goethe-Gymnasium Kassel, Burgbergschule Grebenstein, Waldorf Förderschule Lauterbad Kassel, Heinrich-Schütz-Schule Kassel, Mittelpunktschule Wilhelmsthal Calden, Grundschule Harleshausen,. Pestalozzi-Schule Kassel, Diemeltalschule Liebenau, Gustav-Heinemann-Schule Hofgeismar, Käthe-Kollwitz-Schule Hofgeismar, Grundschule Kirchditmold, Schule Breiter Hagen Bad Wildungen, Brüder-Grimm-Schule Rengershausen, Elbetalschule Naumburg, Valentin-Traudt-Schule Kassel, Grundschule Guxhagen, Georg-August-Zinn-Europaschule Kassel, Drei-Burgen-Schule Felsberg, Grundschule Vellmar Frommershausen, Heinrich-Gruppe Schule Grebenstein


 
Laufen, malen, Spaß haben


 
Fleißig malen die Schüler und Schülerinnen auch für den Kunstwettbewerb im Rahmen des E.ON Mitte Kassel Marathon. Alle Schulen, die am Mini-Marathon teilnehmen, sollen sich auch an diesem Wettbewerb beteiligen. Die Kunstwerke werden zunächst auf DIN A 3-Papier von den Schülen gemalt, später werden sie dann groß aufgezogen und im Stadion präsentiert. So wird ein schöner Rahmen gebildet für den Einlauf ins Auestadion. Einsendeschluss für den Wettbewerb ist der 29. Februar.

 

 

Informationen: EON Kassel Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst HotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin