marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Homberg macht mit beim Marathon

01.12.08
Quelle: Pressemitteilung

Jetzt noch anmelden zum Frühbucher-Tarif

Wer sich noch bis Ende des Jahres für den 3. E.ON Mitte Kassel Marathon anmeldet, kann dies zu den vergünstigten Frühbucher-Tarifen machen, die bis 31.12.2008 für die einzelnen Wettbewerbe gelten. Für den Marathon (10. Mai) sind das 35 Euro (später 40 bzw. 50 Euro), für den Halbmarathon und Inliner-Halbmarathon (10. Mai) 22 Euro (später 26/32 Euro), für Power-Walking (10. Mai) 22 Euro (später 26 /32 Euro), für die Marathon-Staffel (10. Mai) insgesamt 60 Euro (später 70/80 Euro), für Walking und Nordic Walking (9. Mai, 8 km) 10 Euro (später 12/15 Euro) und für den Mini-Marathon (9. Mai, 4,2195 km, Jahrgang 1990 bis 2000) 10 Euro (später 12/15 Euro).

Homberg macht mit beim E.ON Mitte Kassel Marathon - Stützpunkt startet am Donnerstag

Angekündigt war er als insgesamt 13. Vorbereitungs-Stützpunkt des E.ON Mitte Kassel schon vor längerer Zeit, jetzt wird er umgesetzt. Am kommenden Donnerstag, 4. Dezember, wird der Stützpunkt in Homberg offiziell eröffnet.
Entstanden ist der Stützpunkt aus dem Engagement der Lauffreunde Homberg. Vor zwei Jahren hatten sich diese im Vorfeld des Hessentags-Laufs zusammengeschlossen und sind seitdem zu einer Gruppe von bis zu 15 Läufern und Läuferinnen angewachsen.

„Wir möchten mit dem neuen Stützpunkt in Homberg wieder viele Läuferinnen und Läufer in der Region erreichen, die sich auf den E.ON Mitte Kassel Marathon den Halbmarathon oder die Staffel vorbereiten wollen“, erklärt Marathon-Veranstalter Winfried Aufenanger. Die Zielsetzung dabei ist nicht, von 0 auf 42,195 km zu kommen, sondern vor allem Laufeinsteiger zu begeistern. Gerade für sie bietet sich beispielsweise die Staffel an. „Wir wollen alle fit machen für den Marathon, bei uns bekommen sie beste fachliche Betreuung“, so Aufenanger, der hofft, dass wie in den anderen Stützpunkten möglichst viele vom Angebot Gebrauch machen.

Mitmachen können alle Läuferinnen und Läufer aus Homberg und Umgebung. 
Die Lauffreunde treffen sich immer donnerstags um 18 Uhr am Fitness-Studio „No Limits“, Ludwig-Erhard-Straße 6 in Homberg (Industriegebiet). Künftig soll sonntags um 9 Uhr auch ein Long Jogg auf dem Programm stehen. Die Donnerstags-Gruppe wird vom in der Region bestens bekannten  Hermann Kilian geleitet, der auch sonntags die Gruppe mit betreut. Die Sonntags-Gruppe wird geleitet und betreut von Lutz Debus (der unter anderem bereits die Marathons in New York, Stockholm und Paris absolviert hat) und Jürgen Bartusiak. Der 60-Jährige hat sich vor allem als 17-facher Iron Man-Finisher in Frankfurt und Roth sowie als vierfacher Hawaii-Iron Man-Finisher in der Szene einen Namen gemacht und ebenfalls zahlreiche Marathon erfolgreich bewältigt. Zuletzt lief er in New York 3:35 Stunden.

„Mit unserem Personal und Know how wollen wir den Stützpunkt Homberg für den E.ON Mitte Kassel Marathon als Eckpfeiler erfolgreich etablieren“, sagt Lutz Debus. Auch Winfried Aufenanger freut sich auf die Zusammenarbeit mit den Homberger Läufern: „Ich bin sicher, dass wir damit einen weiteren Mosaikstein in der Region Nordhessen gelegt haben.“

Eröffnet wird der Stützpunkt Homberg am Donnerstag, 4. Dezember, um 18.30 Uhr (Treffpunkt: „No Limits“). Dann wird Winfried Aufenanger die Stützpunkt-Teilnehmer mit einem kurzen Vortrag einstimmen, anschließend steht die erste gemeinsame Laufeinheit auf dem Programm.

Unter allen aktiven Teilnehmern am Homberger Stützpunkt-Lauftreff werden drei Freistarts für den E.ON Mitte Kassel Marathon 2009 (8. bis 10. Mai) verlost. (Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.)

 

 

 

Informationen: EON Kassel Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst HotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin