marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Marathon-Premiere am Roten Meer

06.12.08
Quelle: Red. m4y/Anton Lautner

1. Int. Marathon in El Gouna, Rotes Meer, Ägypten mit erfolgreicher Premiere - Richard Chepkwony (KEN) triumphiert in 2.21.37 Stunden

Der Kenianer Richard Chepkwony hat die Premiere des El Gouna Marathons gewonnen. Seine 2.21.37 Stunden sind für 2009 ein hoher Maßstab auf der anspruchsvollen Strecke, die auf der einen Seite durch Gartenanlagen mit Lagunen, weitläufigen Grünflächen mit einer vielfältigen Fauna und auf der anderen Seite durch die rauhe Wüstenlandschaft führt. Das Preisgeld von 12000 US-Dollar für die ersten drei Männer war hart umkämpft. Einen Teil holte sich Vasil Remshchuk (UKR) in 2.22.00 Stunden und Wilson Pkokor (KEN) in 2.25.24 Stunden.

Bei fast Windstille und Sonnenschein mit Temperaturen bis 25 Grad mussten viele der Starter die eigenen Ziele zurückstecken. So konnten sich im Marathonlauf von den 42 Gemeldeten lediglich 20 platzieren. Rennarzt Dr. Mathias Keller (SUI) lobte die gute Ausstattung und Zusammenarbeit mit dem örtlichen Medizinern.

 
© marathon4you.de 3 Bilder

Das Frauenrennen im Marathon wurde wegen geringer Beteiligung abgesagt.

Im Halbmarathon glänzte Hosea Tuei (KEN) in 1.06.29 Stunden sowie Emmily Biwott (KEN) in 1.17.07 Stunden.

OK-Präsident Dr. Ahmed M. El Ashker zeigte sich bei der anschließenden Pressekonferenz über die erzielten Leistungen der 288 Teilnehmer im Ziel hochzufrieden, will aber für 2009 die Teilnehmerzahlen steigern. Die Aufnahme in die AIMS ist beantragt.

 
Richard Chepwony
© marathon4you.de 3 Bilder

Marathon Männer:
1. Richard Chepwony, KEN, 2.21.37,2;
2. Vasil Remshchuk, UKR, 2.22.00,9;
3. Wilson Pkokor, KEN, 2.25.24,3;
4. David Kimitei; KEN, 2.26.26,6;
5. Hasan Marzouk, EGY, 2.32.34,2;
6. El Foly Mostafa, EGY, 2.38.27,3.

Halbmarathon Männer:
1. Hosea Tuei, KEN, 1.06.29,5;
2. Henry Tororei, KEN, 1.06.45,3;
3. Samuel Tarus, KEN, 1.06.52,4

Halbmarathon Frauen:
1. Emmily Biwott, KEN, 1.17.07,9;
2. Prisca Kiprono, KEN, 1.19.01,5;
3. Yuliya Ruban, UKR, 1.20.44,2

Ein ausführlicher Bericht ist in Vorbereitung.

 

Informationen: El Gouna Marathon
Veranstalter-WebsiteErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

Mehr zum Thema
 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin