marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Ultralauf vor traumhafter Kulisse

27.07.05
Quelle: Klaus Duwe

"Ein Naturleckerbissen, wo ein Highlight dem nächsten folgt." - Verschiedene Strecken zur Auswahl

 

Nicht noch einen Citymarathon und auch keinen gewöhnlichen Landschaftslauf  präsentiert das Organisationsteam um Jürgen Wieser mit der Außerfern Marathon Challenge über 50 Kilometer am 16.10.2005 in Reutte/Tirol. Die Veranstaltung spricht Läuferinnen und Läufer an, die Herausforderungen mit einmaligen Landschaftserlebnissen verbinden.

 

Der 36jährige gebürtige Ostalbschwabe Jürgen Wieser gilt als Initiator dieses neuen Events. Er ist in der Laufszene nicht zuletzt durch seine 8 Siege beim Schwäbische Albmarathon und zahlreichen Erfolgen im In- und Ausland ein Begriff. Seine Stärke sind die schweren, bergigen Lang- und Ultrastrecken. Kein Zufall also, dass die  Strecken der Außerfern Marathon-Challenge ebenfalls ein recht anspruchsvolles Profil aufweisen.

 

 
Tiroler Perle: Plansee
© Veranstalter

Die 50 Kilometer-Strecke läuft zu 80% auf gut befestigten Kalkwanderwegen, der Rest sind Asphalt und kurze schwerere Wegpassagen. Start ist in Reutte am Obermarkt, dann geht's zum Urisee, weiter über die Melkalpe, durch den Ammerwald mit herrlichen Ausblicken, und weiter zum Plansee, der Perle der Tiroler Seen. Dort geht es auf dem Panoramaweg bis zum Hotel Seespitze. Von da über die Brücke am Plansee zum Heiterwanger See mit atemberaubenden Bergblicken. Kurz vor der Tauernhütte verläuft die Strecke über den Mäuerleweg nach Lähn, Tannenstadion und dann zur Ehrenberger Klause und über den traumhaften Klausenwald nach Rieden. Weiter geht es am Lech entlang, dem letzten echten Wildfluß Europas, bis Weissenbach. Als nächstes kommt Höfen. Dort geht es über die Lechbrücke nach Ehenbichl und dann zurück zum Ziel auf den historischem Boden der Ehrenberger Klause.

 

 
Der Lech, letzter echter Wildfluß Europas
© Veranstalter

Wir sprachen mit Jürgen Wieser.

 

marathon4you:  

Jürgen, wie kamst Du auf die Idee, einen neuen Marathon in Reutte zu initiieren?

 

Jürgen Wieser:  

Der Gedanke an einen Landschaftsmarathon kursierte schon lange in meinem Kopf. Auf vielen Trainingskilometern in dieser unbeschreiblich schönen Landschaft wuchs der Entschluss, es hier in Reutte zu machen. Der Außerfern Marathon Challenge soll zu einer perfekt organisierten Alternative zu den Citymarathons reifen. Dabei werden wir großzügig von Sponsoren und Förderern unterstützt, was die Planung einer Veranstaltung mit besonderem Rahmenprogramm erlaubt. 

 

marathon4you: 

Du sprichst die besondere Landschaft an. Was erwartet die Läuferinnen und Läufer?

 

Jürgen Wieser: 

Kurz gesagt: ein Naturleckerbissen, wo ein Highlight dem nächsten folgt. Ob es der Ammerwald, der Blick zur sehr nahen Zugspitze, der Plansee oder der Lech, der letzte Wildfluss Zentraleuropas, ist. Man kommt einfach nicht mehr aus dem Schwärmen heraus. Zudem bieten wir neben der 50km-Schleife auch noch die 25km- oder eine 10km-Runde an. Also Streckenalternativen für Familienangehörige oder Laufklubfreunde, die sich an die lange Distanz noch nicht heranwagen. Außerdem sind die Laufzeiten so gewählt, dass auch alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Schönheiten des Außerfern ohne Zeitstress genießen können.

 

 
Jürgen Wieser (Mitte) beim Albmarathon 1995
© marathon4you.de

marathon4you:

Apropos Laufzeiten. In der Ausschreibung ist für den 50er von 6 Stunden die Rede .....

 

Jürgen Wieser::

Das ist korrigiert. Zielschluß für alle Läufe ist 17:00 Uhr. Das ergibt für die 50 km-Distanz eine Laufzeit von 8 Stunden.

 

marathon4you:

Warum gerade 50 km, ein Marathon hätte es doch auch getan?

 

Jürgen Wieser: 

Ich habe als Hochleistungssportler viele Jahre selbst alles, was Marathon heißt, unter die Füße genommen und festgestellt, dass nach einigen flachen Marathons die Suche nach mehr Anspruch beginnt. So geht es vielen Läuferinnen und Läufern. Weil dabei dann natürlich keine Bestzeiten gelaufen werden, kann die Strecke auch länger sein. Und 50 Kilometer sind durchaus machbar. Andererseits brauche ich auch diese Distanz, um möglichst viele landschaftliche Höhepunkte zu integrieren.

 

 
Streckenplan
© Veranstalter

marathon4you:

Welche Fakten sprechen gerade für die Challenge?

 

Jürgen Wieser:  

Zum Ersten die einzigartig schöne Strecke, zum Zweiten ein Rahmenprogramm, das den Läuferinnen und Läufern und ihren Begleitern einiges bietet. Und das bei einem ausgezeichnetem Preis-/Leistungsverhältnis.Bei uns steht eben jeder einzelne Teilnehmer, ob Hobby- oder Spitzensportler, mit seinen Wünschen im Fokus. Per Mail oder auch telefonisch stehen wir allen Interessierten jeder Zeit zur Verfügung.


Das ganze Team und ich möchten ganz einfach Fehler der Veranstalter, die ich bei meinen unzähligen Marathonteilnahmen festgestellt habe, vermeiden.

 

marathon4you:

Herzlichen Dank für das Gespräch und viel Erfolg für die 1. Außerfern Marathon Challenge in Reutte/Tirol.

 

 

Informationen: Ehrenberg Challenge
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin