marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

3. Olympiaticket für Sonja Oberem?

04.03.08
Quelle: Pressemitteilung

Auch bei der anstehenden Auflage des METRO Group Marathon Düsseldorf am 4. Mai 2008 in Düsseldorf wird das Augenmerk auf deutsche Topathleten gerichtet sein. Damit führt das Team um Race Director Jan Winschermann ein Konzept weiter, welches in den letzten Jahren bereits sehr erfolgreich umgesetzt wurde. So gab es in Düsseldorf deutsche Siege durch Luminita Zaituc (2005-2007) und Carsten Eich (2004) sowie eine Reihe von Qualifikationsnormen für Welt- und Europameisterschaften.

 
In diesem Jahr wird die Motivation der Athleten in ungeahnte Höhen steigen, denn am 4. Mai geht es in Düsseldorf um die Qualifikation für den sportlichen Höhepunkt der letzten vier Jahre. Im August finden in Peking die Olympischen Spiele statt und wenn es nach Jan Winschermann geht, werden in Düsseldorf die entsprechenden Flugtickets nach China verteilt. „Wir stehen z. Zt. mit fast allen deutschen Athleten mit Olympiaabsichten im Gespräch und wollen Ihnen auf unserer anerkannt schnellen Strecke ein perfektes Umfeld für sportliche Höchstleistungen bieten.“ Dabei stehen die Qualifikationsnormen des NOKs im Mittelpunkt, die Männer müssen unter 2:13 h und die Frauen unter 2:31 h bleiben.

 
Sonja Oberem
© marathon4you.de

Als erste deutsche Topathletin können wir die Startzusage von Sonja Oberem bekannt geben. Sonja, die bereits an den olympischen Spielen in Atlanta (1996) und Sydney (2000) teilgenommen hat, möchte in diesem Jahr nach ihrer Babypause den Sprung zurück in die internationale Marathonszene schaffen. Mit einer persönlichen Bestzeit von 2:26:13 h und der Erfahrung aus vielen internationalen Meisterschaftsrennen gehört sie am 4. Mai zu den heißesten Kandidatinnen für ein Olympiaticket. Wie Jan Winschermann bestätigte läuft Sonjas Vorbereitung planmäßig, so dass die Athletin vom „rhein-marathon düsseldorf“ weiter von ihren dritten Olympischen Spielen träumen darf. Dabei ist ihr die Unterstützung der Sportstadt Düsseldorf im Rahmen des Teams Peking 2008 sicher.

 

 
Carsten Eich
© marathon4you.de

Am Wettkampftag wird sie die Hilfe eines in der Laufszene und in Düsseldorf bekannten Tempomachers erhalten. Nach der Beendigung seiner aktiven Karriere wird Carsten Eich ein gleichmäßig schnelles Tempo anschlagen und so für die Umsetzung der Topbedingungen für die Athleten sorgen. „Natürlich muss ich dafür meinen Trainingsaufwand wieder etwas erhöhen, aber tägliches Training gehört nach wie vor zu meinem Tagesablauf, so Carsten Eich.“

 

Informationen: Düsseldorf Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin