marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Auf Kleidung folgt Ernährung

04.11.09
Quelle: Pressemitteilung

Info-Abende des Marathon-Teams für Lauffreunde

„Ernährung“ ist der Themenschwerpunkt des nächsten Vortragsabends mit Blick auf den 7. Marathon Deutsche Weinstraße am 18. April 2010. Ralf Werner informiert am Donnerstag, 26. November um 19 Uhr in der Kreisverwaltung Bad Dürkheim. Der Eintritt ist frei.

Nach der erfolgreichen Auftaktveranstaltung mit dem Thema "Funktionslaufbekleidung und Laufschuhe" freuen sich die Organisatoren des Marathons auf genau so guten Besuch beim Thema „Ernährung“. Die Vorträge sind Teil der Vorbereitungen für Laufinteressenten genauso wie die Lauftreffs, die vom Laufclub Bad Dürkheim, der TSG Grünstadt und dem LT Weisenheim am Berg für Lauffreunde eingerichtet sind. Eingeladen sind alle, die am Laufen interessiert sind.

Am ersten Abend hatte Kai Marquardt (Geschäftsführer von Rono) anhand praktischer Vorführung mit Pipette und „Wind aus der Dose“ die Bedeutung der Begriffe „atmungsaktiv“ / „wasserdicht“ / „winddicht“ und die Qualitätsunterschiede bei den verschiedenen Materialien erläutert. Wichtigster Hinweis aus seiner Sicht: zuerst gute Funktionsunterwäsche kaufen; denn die Schicht, die direkt auf der Haut liegt, sei für den Transport des Schweißes nach außen am wichtigsten. Wer sich nicht auf einen Schlag eine Komplettausstattung zulegen könne oder wolle, könne als darüber liegende Schicht eher Kleidung aus Baumwolle o.ä. nehmen. Eine gute Jacke mit Baumwollunterhemd darunter erfülle ihren Zweck schlechter.

Uli Krezdorn stellte verschiedene Schuhtypen (z.B. Stabilschuhe, Wettkampfschuhe) vor, erläuterte Unterschie-de, die Funktionsweisen, die Einsatzgebiete. Sein Tipp: sich Zeit nehmen beim Kauf eines neuen Laufschuhs. 20 bis 40 Minuten müsse man schon mitbringen für Beratung und Anproben. Letzten Endes müsse jeder Läufer aber selbst entscheiden, welcher Schuh am besten zu ihm passe. Wer in der Praxis feststellt, dass man sich verkauft hat, soll den Schuh zurückbringen, so sein Ratschlag an das 25-köpfige Publikum.

Organisationsleiter Rolf Kley dankte den beiden Referenten Kai Marquardt und Uli Krezdorn für die Informationen und wichtigen Tipps und Hinweise. Die Athleten könnten mit diesem Wissen gut gerüstet in die nächste Trainingsphase einsteigen.

 

Informationen: Deutsche Weinstraße Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst HotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin