marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Vertrag verlägert - Zukunft gesichert

27.01.12
Quelle: Pressemitteilung

Deutsche Post verlängert Titelsponsoring um drei Jahre  • Anmeldezahlen so hoch wie nie – bereits 6.600 gemeldete Läufer •  E-Postbrief CEO Ralph Wiegand: „Bekenntnis zum Standort - Mitarbeiter haben Marathon angenommen“  •  Integration der ersten „FC Deutsche Post Laufmeisterschaft“  •  Neue Wertung: Business-Marathonstaffel  •  Neue Streckenführung: Ausdruck der Internationalität der Veranstaltung

Die Deutsche Post bleibt bis zum Jahr 2015 Titelsponsor des bei Läufern wie auch Zuschauern beliebten Bonn Marathons. Das Unternehmen verlängert sein Titelsponsoring damit auf insgesamt fünf Jahre. Mit über 11.000 Teilnehmern und 200.000 Zuschauern gehört die erfolgreiche Veranstaltung zu den zehn größten Laufevents in Deutschland. Für den kommenden Lauf am 22. April 2012 haben sich bereits mehr als 6.600 Teilnehmer angemeldet.

Die Deutsche Post unterstreicht mit der Vertragsverlängerung ihr Bekenntnis zum Standort ihrer Konzernzentrale. „Die Deutsche Post gehört zu Bonn. Daher engagieren wir uns gerne beim Marathon, der sich zum echten Top-Event für die Stadt und die Bürger entwickelt hat“, freut sich Ralph Wiegand, CEO E-Postbrief Deutsche Post AG, auf die kommenden vier Marathonveranstaltungen in Bonn unter gelber Flagge. Auch personell trägt die Post zum Gelingen des Megalaufs bei: Mehr als 1.000 Mitarbeiter von Deutsche Post DHL werden an den Start gehen.

 
© marathon4you.de

Teilnehmende Postler haben in diesem Jahr eine doppelte Titelchance: Im Rahmen des Bonn Marathons findet 2012 erstmals auch die „FC Deutsche Post Laufmeisterschaft“ statt:  Eine Meisterschaftswertung über die Marathon- und Halbmarathondistanz, bei der die schnellste Postlerin bzw. der schnellste Postler gesucht wird. Alle gemeldeten Mitarbeiter der Deutschen Post nehmen automatisch an der Meisterschafts-Wertung teil.

Wie im vergangenen Jahr steht das Sponsoring der Deutschen Post auch 2012 wieder im Zeichen des E-Postbriefs. „Das passt einfach zusammen“, erklärt Ralph Wiegand. „Der E-Postbrief ist genau wie der Bonn Marathon eine Erfolgsgeschichte: Er hat sich in Deutschland mittlerweile fest etabliert  und auch seine Teilnehmerzahl wächst stetig.“

Die Organisatoren sind über die stetige Weiterentwicklung der Veranstaltung mehr als zufrieden: „Wir freuen uns sehr über die Vertragsverlängerung der Deutschen Post als Titelsponsor des Marathon. Es ist ein Ausdruck der partnerschaftlichen Zusammenarbeit, dass die Deutsche Post den Vertag frühzeitig um drei Jahre verlängert hat. Eine gute Nachricht, über die sich die Sportler und Bonner Bürger freuen können“, so Veranstalter Michael Mronz von der Agentur MMP. Neben der Deutschen Post, der Sparkasse KölnBonn und der RheinEnergie AG ist mit der Deutschen Telekom ein weiteres Bonner Unternehmen mit über 600 teilnehmenden Mitarbeitern Wirtschaftspartner der Veranstaltung. „Neben der bestehenden Firmenlaufwertung über die Halbmarathondistanz unterstreicht die „FC Deutsche Post Laufmeisterschaft“ den Stellenwert, den der Sport und die Fitness von Mitarbeitern in Unternehmen inzwischen eingenommen hat“, erklärt Mronz hinsichtlich der großen aktiven Beteiligung von Mitarbeitern aller Wirtschaftspartner.

 

Neue Wertung: Business-Marathonstaffel


Auf eine zweite neue Wertung können sich die Marathon-Staffelläufer freuen, die sich zu viert die volle Distanz in Form einer Staffel teilen. Neben der normalen Staffelwertung wird 2012 erstmals eine „Business-Wertung“ eingeführt, bei der das schnellste Unternehmen in diesem Wettbewerb gesucht wird. Damit will man auf die sich verändernde Laufbewegung reagieren. „Die Laufszene hat sich in den letzten Jahren stetig verändert, hin zu kürzeren Strecken unter dem Aspekt der Gesundheit und des Gemeinschaftserlebnisses“, erklärt Cheforganisator Klaus Malorny von Event Format. Weiterhin wird auch das in Bonn eingeführte Prämiensystem Bestand haben, bei dem in allen Marathon-Altersklassen und beim Halbmarathon Preisgelder wie auch Zeitprämien ausgeschüttet werden, um damit den Breitensportlern einen zusätzlichen sportlichen Ansporn zu bieten.

Die Entwicklung der Teilnehmerzahlen in Bonn scheint ein Beleg für die richtige Ausrichtung der Veranstaltung zu sein. Mit aktuell über 5.000 Anmeldungen für den Halbmarathon und über 100 Marathon-Staffeln liegt man weit über den Vergleichszahlen im Vorjahreszeitraum. „Der Halbmarathon ist das Zugpferd der Veranstaltung, aber auch die bereits über 1.000 gemeldeten Marathonläufer stimmen uns sehr positiv“, so Malorny, der einen neuen Anmelderekord von insgesamt 12.000 Teilnehmern anpeilt. Deutschlandweit steht Bonn mit 5.595 Halbmarathon-Finishern 2011 an siebter Stelle aller Halbmarathonläufe.

 

Streckenänderung: Internationalität soll in den kommenden Jahren großgeschrieben werden

 

Beim Deutsche Post Marathon Bonn nehmen seit Jahren Sportler aus knapp 50 Nationen teil. Dieses internationale Flair möchte man nun kontinuierlich weiterentwickeln. Dazu wurde unter anderem die Strecke auf einem Teilabschnitt geändert und führt nun direkt am Sitz der UN in Bonn, der Deutschen Welle und der Zentrale der Deutschen Post, dem Posttower, vorbei. Entlang dieses Streckenabschnitts wird derzeit eine „internationale Meile“ mit verschiedenen Aktionen geplant. „Mit knapp 50 Nationen besitzt der Deutsche Post Marathon Bonn bereits internationales Flair. Unser Ziel ist es, in den folgenden Jahren über 100 Nationalitäten in der Bundestadt Bonn begrüßen zu dürfen“, so Mronz.

Mit verschiedenen Aktionen möchte man die Bonner Bürger noch mehr für den Marathontag aktivieren. Die erfolgreiche „Deutsche Post Fanmeile“, ein Kilometer vor dem Ziel, wird dabei wieder ein großer Anziehungspunkt sein. Die Anwohner entlang der Strecke werden in der Marathonwoche mit Postwurfsendungen der Deutschen Post eigens auf die verschiedenen Programmpunkte der Veranstaltung hingewiesen.

Seitens der Stadt ist man über die stetige Entwicklung erfreut. „Für die Stadt ist es eine große Bereicherung, dass sich eine so etablierte Veranstaltung wie der Deutsche Post Marathon Bonn stetig weiter entwickelt. Ein Dank gilt neben dem Veranstalter auch den treuen Wirtschaftspartnern der Veranstaltung“, so der Oberbürgermeister der Stadt Bonn, Jürgen Nimptsch.  „Nach dem großartigen Fest des ´Tages der Deutschen Einheit`, dürfen wir am 22. April mit dem Deutsche Post Marathon Bonn erneut eine besondere Veranstaltung mit Sportlern aus aller Welt und den Bürgern unserer Stadt feiern. Gerne unterstützen wir dabei das Vorhaben, den Lauf noch internationaler zu gestalten, als dies bislang schon der Fall ist“, so Nimptsch weiter.

 

Informationen: Deutsche Post Marathon Bonn
Veranstalter-WebsiteErgebnislisteFotodienst HotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 
Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin