marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Trimaker-Premiere beim Bonn Marathon

31.10.08
Quelle: Pressemitteilung

Premiere des „Trimaker“ im Jahr 2009 in den RheinEnergie Marathon Bonn eingebettet – Ab sofort anmelden - Bereits über 2.000 Anmeldungen für den 9. RheinEnergie Marathon Bonn – Auch RheinEnergie Sylvesterlauf mit über 400 Anmeldungen stark nachgefragt 

Gute Anmeldezahlen können die Organisatoren des 9. RheinEnergie Marathon Bonn bereits ein halbes Jahr vor dem Startschuss am 26. April 2009 vermelden. „Über 2.000 Meldungen sind bisher bei uns eingegangen, knapp 350 mehr als im Vorjahr zur selben Zeit“, freut sich Pressesprecher Kai Meesters von der Agentur MMP. Besonders die Zahl von derzeit über 500 Marathonanmeldungen lässt auf eine größere Beteiligung in dieser Disziplin hoffen als in den Vorjahren. Hinzu kommen die über 1.500 Halbmarathonis. „Damit liegen wir erneut auf Anmelderekord“, sagt Meesters, der 2008 bei über 11.000 Teilnehmern lag.

 
Kai Meesters
© marathon4you.de

Auch für die Zweitauflage des RheinEnergie Sylvesterlaufes am 31.12.2008 liegen schon über 400 Meldungen vor. Der 10 Kilometer-Lauf entlang des wunderschönen Bonner Rheinufers gilt als Zwischenetappe für viele laufbegeisterte Rheinländer hin zum RheinEnergie Marathon im April. Eine Anmeldung kostet 5,- Euro für alle Teilnehmer, die sich bereits für eine der Disziplinen des RheinEnergie Marathons angemeldet haben. Für Diejenigen, die nicht am RheinEnergie Marathon im April teilnehmen wollen, fallen 12,- Euro Organisationsbeitrag an. Zielverpflegung, Zeitmessung mit ChampionChip, eine Urkunde und Getränkeverpflegung an der Strecke gehören zum Leistungspaket.

Mit dem Rennrad zum Marathon - Premiere des „Trimaker“: 2 Disziplinen an 2 Tagen in 2 Wertungen - Ausdauer pur!

Premiere feiert am 25. und 26. April 2009 der ursprünglich für das Jahr 2008 angesetzte Trimaker im Rahmen des 9. RheinEnergie Marathon Bonn. „Wir haben einige Dinge an unserem Konzept verändert, nachdem wir mit vielen Läufern und Triathleten aus der Szene gesprochen haben“, erklärt Organisator Klaus Malorny von event-format.

 
Marathon - in Bonn weiter auf dem Vormarsch
© marathon4you.de

So wird nun am 25. April, einen Tag vor dem RheinEnergie Marathon, mit dem Rad durch das Siebengebirge und den Westerwald gefahren und am Sonntag im Rahmen des RheinEnergie Marathon Bonn gelaufen. Zur Auswahl stehen dann die Halbmarathon- und die Marathonstrecke, die in Bonn als Rundkurs gelaufen wird. Noch während des Laufes kann sich der Athlet entscheiden, ob er die halbe oder die volle Marahondistanz absolviert. Der Rundkurs in Bonn macht eine spontane Entscheidung noch auf der Strecke möglich. „Je nachdem wie der Trimaker-Athlet sich bei Kilometer 21 fühlt kann er hundert Meter vor dem Ziel entscheiden, ob er ins Ziel läuft oder aber kurz vorher in eine zweite Runde abbiegt“, erklärt Malorny.

Das besondere Highlight am Samstag: Gestartet wird mit dem Rad von einer Startrampe wie bei Zeitfahrstarts. Anschließend muss der 90-km-Rundkurs durch die schöne und anspruchsvolle Landschaft des Siebengebirges und des Weserwaldes bewältigt werden. Das Schwimmen wurde unterdessen aus dem Konzept des ersten Tages gestrichen.  “Zu kühle Temperaturen des Rheins im April waren ausschlaggebend für diese Maßnahme“, sagt Malorny. 

Staffel soll Disziplin-übergreifend Teilnehmer anlocken

Angeboten wird auch eine Trimaker-Staffel. Zwei Athleten teilen sich dabei die beiden Disziplinen. Einer fährt am Samstag Rad, der andere läuft am Sonntag den Marathon oder Halbmarathon. Auch diese Entscheidung fällt erst auf der Laufstrecke bei Kilometer 21.

Gewertet wird auch hier die Staffel in der half- und full-Distance. „Viele Radfahrer möchte einmal unter Wettkampfbedingungen durch das Siebengebirge und den Westerwald fahren, sind dann aber nicht der Läufertyp. Gemeinsam mit einem Freund, der die Laufstreck absolviert, kommen sie dann in eine gemeinsame Staffel-Wertung im Rahmen des Trimakers“, erklärt der ehemalige Triathlet Malorny.

Umfangreiches Leistungspaket – Ab sofort anmelden

Auf der Rad- wie auch auf der Laufstrecke stehen dem Teilnehmer zahlreiche Verpflegungsstellen zur Verfügung. Das umfangreiche Leistungspaket beinhaltet unter anderem eine Radparknutzung, Garderobe, Zeitmessung mit ChampionChip, Massagedienst im Ziel, Duschmöglichkeiten, ein Funktionsshirt, eine Finisher-Medaille, eine After-Run Party oder das kostenlose Schwimmbad im Ziel. Ein Start beim Trimaker, sowohl über die ganze als auch über die halbe Distanz, kostet bis zum 31. Dezember einheitlich 95,- Euro. Für einen Start als Trimaker-Staffel zahlt ein Team 125,- Euro.

 

Informationen: Deutsche Post Marathon Bonn
Veranstalter-WebsiteErgebnislisteFotodienst HotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 
Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin