marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Teilnehmerrekord in Bonn

18.04.08
Quelle: Red. m4y/Klaus Klein

Bundesstadt erwartet mehr als 11.000 Läufer am 20. April 2008

Bei seiner 8. Auflage erwartet der Bonn-Marathon nicht nur gutes Wetter mit Sonne und Temperaturen von bis zu 20 Grad, es wird auch ein neuer Teilnehmerrekord zu vermelden sein. 

Bislang haben sich bereits 10.604 Läufer für die verschiedenen Wettbewerbe angemeldet. Davon entfallen mehr als 6.300 Anmeldungen auf den Halbmarathon, mit etwa 2.300 Läufern ist die Zahl der Marathonis auf Vorjahresniveau. Pressesprecher Kai Meesters zeigte sich auf der heutigen Abschlusspressekonferenz des Bonn-Marathons optimistisch, dass die 11.000er-Marke noch durch die bis Samstag, 20 Uhr, möglichen Nachmeldungen geknackt wird.

Erfreulich ist auch wieder der Zuspruch für den Schulmarathon. 213 Staffeln nehmen die Herausforderung an. Eine gute Idee um den Läufernachwuchs zu fördern und für den Laufsport zu interessieren.

Die Bonner freuen sich wieder auf das Marathonereignis in ihrer Stadt. Die Stadt steht hinter ihrem Marathon. Sportdezernent Dr. Ludwig Krapf bewertet den Bonn-Marathon als Glücksfall für die Stadt Bonn. Der Marathon hat einen hohen sportlichen Stellenwert, ist ein guter Motor für den Breitensport und wird von der Bevölkerung als Gelegenheit für ein Volksfest genutzt.

Mehr Stimmung durch neue Strecke

Die Stimmung beim Marathon verspricht in 2008 noch besser zu werden. Die Strecke ist radikal verändert worden. Erstmals ist eine Halbmarathonschleife für die Marathonis zweimal zu durchlaufen. Das wird vielleicht einige Läufer nicht so sehr freuen, bietet den Zuschauern jedoch bessere Gelegenheit das Rennen zu verfolgen und Angehörige/Freunde zu betreuen und anzufeuern. Zudem ist der organisatorische Aufwand für den Veranstalter deutlich geringer und für die Bonner Bevölkerung wird es weniger Verkehrsbeeinträchtigungen geben. 

Die Strecke führt entlang vieler zeitgeschichtlicher Sehenswürdigkeiten: Langer Eugen, Villa Hammerschmidt, Palais Schaumburg, Forschungsmuseum Koenig, … Es gibt aber auch eine neue Sehenswürdigkeiten zu sehen, u .a den Post-Tower und die Zentrale des Magenta-Riesen in Beuel.

Mal sehen, wie sich die neue Streckenführung mit dem nunmehr viermaligen Überqueren der Kennedybrücke auf die Zeiten auswirken wird. 

Wer sich nach 42 Kilometern dem Ziel vor dem historischen Bonner Rathaus auf dem Marktplatz nähert, kann wie in Bonn schon Tradition, die letzten Meter auf einem roten Teppich laufen.

Fällt der Streckenrekord?

Die Veranstalter wünschen sich für 2008 einen neuen Streckenrekord. Hierzu wird in erster Linie John Kirui, der Sieger des Bonn-Marathons von 2006, in der Lage sein. Er ist mit einer ganzen Truppe von Tempomachern und Läuferkollegen erst am Freitagmorgen um 5 Uhr in Bonn angekommen. Während der Rest der Truppe im Hotel ein Nickerchen machte, stellte John Kirui sich auf der Pressekonferenz den Fragen der Journalisten. 

 

 
John Kirui ist Favorit
© marathon4you.de 2 Bilder

John Kirui gab sich zurückhaltend bezüglich eines neuen Streckenrekords. Er hat zwar eine Bestzeit von 2.11,47 h (Eindhoven 2006), sagt aber, ein Marathon ist ein Marathon und bleibt ein Marathon – unberechenbar und alles kann im Rennen passieren. Recht hat er! Lassen wir uns überraschen, was am Sonntag wirklich an schnellen Zeiten herauskommt in Bonn.

Bei den Frauen versucht Valentina Delion, Siegerin der Jahre 2005 und 2006, um den Sieg und die nationale Qualifikation für die Olympischen Spiele in Peking zu laufen. 2.37 h muss sie unterbieten, dazu braucht sie schon einen guten Tag. Wünschen wir ihr Glück!

Vorbereitung für nationale deutsche Olympiaausscheidung

Beim Halbmarathon startet Luminita Zaituc. Sie wird erst am Samstag aus dem Trainingslager aus Flagstaff/USA anreisen. Der Halbe in Bonn dient ihr als letzter Schliff für den Marathon in Düsseldorf Anfang Mai. Dort trifft sie im Kampf um die begehrten Tickets für die Teilnahme am olympischen Marathonlauf in Peking auf einige Topläuferinnen aus Deutschland. Spannung wird in Düsseldorf garantiert sein! 

Egal wer wie in welcher Zeit den Marathon beenden wird, es wartet im Ziel wieder eine besondere Finisher-Medaille. Die Bonner lassen sich hierfür jedes Jahr ein neues Motiv einfallen. Zierte im letzten Jahr das Konterfei von Konrad Adenauer die Medaille, wird es 2008 das Bonner Münster sein. Das ist ein passendes Motiv, führt die Strecke doch dieses Jahr erstmals am Bonner Münster vorbei.

Start des Halbmarathons ist um 8.30 Uhr. Der Marathon beginnt um 10.30 Uhr. Einige Läufer werden sicherlich die Gelegenheit nutzen, um beide Läufe nacheinander zu bewältigen.

 

Informationen: Deutsche Post Marathon Bonn
Veranstalter-WebsiteErgebnislisteFotodienst HotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 
Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin