marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Neuer Melderekord in Reichweite

12.04.10
Quelle: Pressemitteilung

10.274 Sportler: RheinEnergie Marathon Bonn auf Rekordkurs - Online-Anmeldeportal noch bis Donnerstag geöffnet – Nachmeldungen auf Marathonmesse möglich –  Schon jetzt neuer Rekord beim RheinEnergie Schulmarathon – Neue Zeit- und Siegprämien locken immer mehr ambitionierte Sportler

 
© marathon4you.de

Noch knapp zwei Wochen, dann dreht sich in Bonn wieder alles rund um das Thema Laufen und Ausdauersport. Eine ganz Stadt wird in Bewegung sein, wenn der RheinEnergie Marathon zum zehnten Mal die Bundesstadt durchquert.

6.223 Halbmarathonläufer, 1.405 Marathonläufer, 1.750 Schüler, 496 Staffelläufer, knapp 100 Walker und 300 Inliner und Handbiker, die sich bisher angemeldet haben, werden am Sonntag, 25. April, für ein großes Jubiläumsfest sorgen. „Dazu erwarten wir weit über 200.000 Zuschauer an der Strecke“, freut sich Chef-Organisator Klaus Malorny auf den 10. RheinEnergie Marathon Bonn. Und wenn die Anmeldungen weiterhin so zahlreich bei den Organisatoren eingehen, ist ein neuer Anmelderekord, welcher bisher bei 11.032 (2008) liegt, möglich.

Bis einschließlich Donnerstag, 15. April 2010, können sich Sportler noch für die Marathon- und Halbmarathondistanzen anmelden. Ein Start kostet bis dahin 60,- Euro, bzw. 45,- Euro für die halbe Distanz. Ein umfangreiches Leistungspaket mit Funktions-Shirt, Finisher-Medaille, Duschen, Massage, umfangreicher Streckenverpflegung und REWE-Verpflegungsdorf sowie Schwimmbad im Ziel und der großen Birkel-After-Run-Party, locken zu einem unvergesslichen Sporttag im wunderschönen Bonn. Kurzfristige Nachmeldungen sind dann noch auf der Marathonmesse Münsterplatz in Bonn, in der Zeit vom 22.-24. April, jeweils zwischen 10 Uhr und 20 Uhr, möglich.

Besonders erfreulich ist auch die Entwicklung beim Schulstaffel-Wettbewerb. „Der RheinEnergie Schulmarathon konnte in jedem Jahr Zuwächse verzeichnen. Wir können uns im Jubiläumsjahr über beeindruckende 250 Staffel-Anmeldungen mit je sieben Schülerinnen und Schülern aus ganz NRW und darüber hinaus freuen“, sagt Kai Meesters von der Agentur MMP.

Neue Zeit- und Siegprämien locken immer mehr ambitionierte Sportler
Erstmals wurden keine internationalen Topläufer verpflichtet. So besteht die Möglichkeit für ambitionierte Sportler, interessante Sieg- und Zeitprämien einzustreichen. Die Marathonsieger erhalten 500,- Euro, die Zweit- und Dritt-Platzierten 300,- bzw. 200,- Euro. Darüber hinaus erhält jeder Finisher bei den Männern eine Zeitprämie in Höhe von 100,- Euro für jede Minute, die er unter der Zeit von 2:30 Stunden bleibt.

Bei den Frauen liegt die Zeitprämie ebenfalls bei 100,- Euro für jede Minute unter 2:55 Stunden. Ein neuer Anreiz, dem bereist einige ambitionierte Sportler gefolgt sind. „An den angegebenen Bestzeiten bei den Anmeldungen sehen wir, dass es einen durchweg spannenden Wettbewerb ohne größere Lücken beim Zieleinlauf geben wird“, ist sich Meesters sicher.

Auch beim Halbmarathon erhalten die Gesamtgewinner bei den Herren wie bei den Damen für Platz Eins 300,- Euro, für Platz Zwei 200,- Euro bzw. für Platz Drei 100,- Euro Siegprämie. Zudem erhalten erstmals alle Marathon-Alterklassensieger neben den bisherigen Sachpreisen eine zusätzliche Geldprämie in Höhe von 100,- Euro.

 

Informationen: Deutsche Post Marathon Bonn
Veranstalter-WebsiteErgebnislisteFotodienst HotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 
Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin