marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Bonn erwartet großes Laufest

17.04.15
Quelle: Pressemitteilung

Stimmungsnester, Musik, Olympiasieger, Popstar, gutes Wetter und spannende Rennen lassen am Sonntag die Post abgehen – Deutsche Telekom geht mit prominenter Marathon-Staffel an den Start – Zusätzlicher Service: Große Leinwand im Ziel überträgt erstmals live von der Spitze des Marathonfeldes – knapp vierstündiger Livestream auch auf Homepage

Bonn. Es ist angerichtet für den 15. Deutsche Post Marathon Bonn am kommenden Sonntag. Ein Jubiläum, welches ganz im Zeichen eines stimmungsvollen Sportages stehen soll. Derweil haben sich bereits über 12.000 Sportlerinnen und Sportler angemeldet. Darunter knapp 7.500 Halbmarathonläufer, über 1.100 Marathonläufer, 1.820 Schüler und 420 Marathon-Staffeln, was einen neuen Anmelderekord für diesen Wettbewerb bedeutet. Komplettiert wird der Tag mit einigen hundert Inlinern, Walkern und Handbikern über die halbe Marathondistanz. Nachmelden kann man sich am Freitag und Samstag auf der Marathon-Messe am Münsterplatz oder am Veranstaltungstag bis kurz vor dem Lauf.

 
© marathon4you.de

Erstmals werden Musikgruppen und Sambabands für zusätzliche Stimmung an 13 aus-gewählten Punkten entlang der Strecke sorgen und Läufer und Zuschauer gleichermaßen begeistern. Im Zielbereich können sich die Zuschauer von der Tribüne aus live die Spitze des Feldes verfolgen. Dazu wird eine große Leinwand aufgebaut sein, die die knapp vierstündige Live-Sendung überträgt. Auch das eine Neuerung, die den Service der Veranstaltung unterstreichen soll.

In gewohnter Weise führen die beiden Moderatoren Frank Piontek und Ferdinand Linzenich sowohl beim Start als auch bis zum letzten Zieleinläufer durch den Tag. Die Deutsche Post ist unter anderem mit einer großen Fanmeile genau einen Kilometer vor dem Ziel präsent und läutet damit den Schlussspurt bis zum historischen Rathaus ein, wo neben der Siegermedaille ein umfangreiches Verpflegungsangebot, Massagen, Musik, Duschen und Umkleiden sowie der legendäre „gelbe Teppich“ auf jeden Finisher warten.

 

Sportlich offener Ausgang erwartet


Wer die 15. Auflage gewinnen wird, bleibt abzuwarten. Da in Bonn seit einigen Jahren keine internationalen Topathleten mehr eingekauft werden, kann es stets eine Überraschung geben, wer am Ende ganz vorne sein wird und sich über den gelb-schwarzen Konfettiregen im Ziel freuen darf. Als Favoriten können bei den Männern sicherlich die bisher gemeldeten Kenianer Edwin Cheserek (Bestzeit 2:11:50 Stunden), Viktor Cheloki (2:14:49) und Moses Kipsang (2:15:56) gelten. Der Äthiopier Siyoum Lemma kann sogar eine Bestzeit von 2:10:28 vorweisen. Zur Erinnerung: der Streckenrekord liegt bei 2:13:04 Stunden aus dem Jahr 2007. Als schnellster Bonner könnte der für den LAZ Puma Rhein-Sieg startende Dennis Klusmann über die Ziellinie laufen. Mit einer Bestzeit von 2:33:40 wird er es aber eher schwer haben, Anschluss an die Sitze zu halten.

Bei den Frauen könnte Anke Lehmann vom TUS Drevenack unter drei Stunden ins Ziel einlaufen, was persönliche Bestzeit bedeuten würde. Über die Halbmarathondistanz gibt sich der Vorjahressieger Yohannes Haliu Atey vom Tus Deuz die Ehre. Er will seinen Titel in Bonn verteidigen. Ebenfalls von TuS Deuz am Start seine Laufkollegin Tina Schneider, die mit einer Bestzeit von 1:12:07 anreist und als Mitfavoritin bei den Frauen gilt und sich unter anderem gegen Marlen Günther (Bestzeit 1:23:25) vom LAZ Puma Rhein-Sieg beweisen muss.

Deutsche Telekom geht mit prominenter Marathon-Staffel an den Start
Unterdessen schickt sich eine prominent besetze Staffel der Deutschen Telekom an, die 42,195 Kilometer möglichst schnell zu absolvieren. Mit Olympiasieger Jonas Reckermann, der Paralympicssiegerin Conny Dietz und dem Vorsitzenden der Deutschen Sporthilfe, Dr. Michael Illgner, bekommen die Zuschauer gleich drei neue Gesichter auf der Strecke zu sehen. Auch die ehemalige No Angels-Sängerin Lucy Diakovska, die mit einer weiblichen Gewinnerstaffel am Start steht, wird auf dem ersten Streckenabschnitt und beim Zieleinlauf zu bestaunen sein und bekanntermaßen mit einem Lächeln im Gesicht für ordentlich Stimmung sorgen.

 

Knapp 4 Stunden Livestream vom
Deutsche Post Marathon Bonn 2015


Der Deutsche Post Marathon Bonn wird am kommenden Sonntag, 19. April, zwischen 10.15 Uhr und 14.00 Uhr live auf www.deutschepost-marathonbonn.de übertragen. Zahlreiche Impressionen aus Bonn werden dem Zuschauer ebenso übermittelt wie der sportliche Ausgang der Veranstaltung, die mit über 13.000 Teilnehmern zu den größten Laufveranstaltungen in Deutschland zählt. Moderator Tobias Ufer und Laufexperte Thomas Eickmann (ehemaliger deutscher Top-Langstreckenläufer) führen durch die knapp vierstündige Live-Übertragung.

Im Laufe der Sendung werden zahlreiche Gesprächspartner wie Bonns Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch, Veranstalter Michael Mronz, Lucy Diakovska und andere Sportler erwartet. Zudem wird das Feld der Marathonführung vom Startschuss an (10.30 Uhr) bis ins Ziel am historischen Rathaus mit einer Motorradkamera begleitet. Produziert wird der Live-Stream von der Kölner TV-Produktionsfirma CNC GmbH.

 

Informationen: Deutsche Post Marathon Bonn
Veranstalter-WebsiteErgebnislisteFotodienst HotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 
Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin