marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

10.104 Anmeldungen - Schallmauer durchbrochen

17.04.09
Quelle: Pressemitteilung

9. RheinEnergie Marathon Bonn erneut stark aufgestellt – Olympionik Frank Busemann wirbt für Marathon – Noch 9 Tage bis zum Start - Knapp 11.000 Teilnehmer erwartet – Starke Wirtschaftspartner an der Seite – Sparkasse KölnBonn: 30 Gewinner freuen sich über Freistart und große Pasta-Party mit Frank Busemann im Odysseum – Deutsche Telekom AG geht mit über 600 Läufern an den Start

Die offizielle Anmeldefrist für den 9. RheinEnergie Marathon Bonn ist abgelaufen, damit steht bereits jetzt fest, dass sich am 26. April 2009 wieder über 10.000 Läuferinnen und Läufer auf die wunderschöne Rundkursstrecke durch die Bonner Innenstadt machen werden. 10.104 Anmeldungen liegen den Veranstaltern bislang vor. „Wir freuen uns sehr, dass wir - entgegen des allgemeinen Trends im Laufsport - unsere Anmeldezahlen konstant hoch halten können und auch in diesem Jahr so viele Sportler für den RheinEnergie Marathon begeistern können“, sagt Michael Mronz von Veranstalter MMP.

Besonders die Halbmarathon-Distanz, die nun zum vierten Mal im Programm des RheinEnergie Marathons Bonn ist, erfreut sich weiter wachsender Beliebtheit. 6598 Teilnehmer haben sich bislang für diese Strecke entschieden. Auf der Marathonstrecke kann man mit 1787 gemeldeten Teilnehmern weiterhin zufrieden sein. 158 Walker ergänzen das Läuferfeld. Nachmeldungen für das größte Bonner Sportevent sind nun nur noch auf der Marathon-Messe, die vom 23. April bis zum 25. April auf dem Münsterplatz in der Bonner Innenstadt stattfindet, möglich. „In den letzten Jahren hat sich gezeigt, dass viele Sportler diese Möglichkeit noch nutzen, um am 26. April dabei zu sein“, sagt Klaus Malorny von Veranstalter Event format.

Komplett abgeschlossen sind jedoch die Anmeldungen für den 4. RheinEnergie Schulmarathon. Der Staffellauf für Schüler ab der fünften Klasse erfreut sch auch in diesem Jahr wieder großer Beliebtheit. 223 Staffeln werden beim RheinEnergie Schulmarathon an den Start gehen und insgesamt 1561 Schüler werden das Staffelband ihrer Schule durch Bonn tragen.

Sparkasse KölnBonn: 30 Gewinner freuen sich über Freistarts und große Pasta-Party mit Frank Busemann im Odysseum Köln – Sport und Wissenschaft vereint

Die Sparkasse KölnBonn ist als einer der größten Sportförderer der Region auch in diesem Jahr wieder als Partner des RheinEnergie Marathon Bonn am Start.
Dabei wird das Unternehmen nicht nur Präsenz am großen Sparkassen Fan-Point auf dem Münsterplatz zeigen, vor allem die sportlichen Bürger liegen der Sparkasse KölnBonn am Herzen. Im Vorfeld des Marathons verloste der Finanzpartner 30 Freistarts für den RheinEnergie Halbmarathon, unter anderem über die Veranstaltungsseite des 9. RheinEnergie Marathon Bonn. Die Gewinner können sich jedoch nicht nur auf einen Start bei Bonns größter Sportveranstaltung freuen, auch für den Vortag der Veranstaltung hat sich die Sparkasse KölnBonn etwas einfallen lassen. Die 30 Gewinner besuchen am Samstag vor dem Rennen, am 25. April 2009, das neueröffnete Odysseum Köln. 

Das Odysseum Köln ist eine moderne Mischung aus Science Center, Forschungszentrum und Freizeitpark mit wissenschaftlichem Anspruch - ein riesiger Abenteuer-Wissenspark. Auf 5.500 Quadratmetern Experimentierfläche können die Besucher in sieben aufwändig gestalteten Themenwelten selbst zum Abenteurer und Entdecker werden. An 200 Erlebnisstationen für unterschiedliche Altersstufen geht es auf eine spannende und abwechslungsreiche Forschungsreise. 

„Wir freuen uns sehr, dass wir 30 Gewinnern samt Begleitung die Möglichkeit geben können, das Odysseum zu erleben“, sagt Ulrich Voigt, Mitglied des Vorstandes der Sparkasse KölnBonn. „Als Sparkasse KölnBonn engagieren wir uns gleichermaßen für Sport, Bildung, Kultur und Wissenschaft. Mit dieser Aktion möchten wir nicht nur einen Bogen zwischen Köln und Bonn, sondern eben auch zwischen diesen Themengebieten spannen, da uns sowohl körperliche als auch geistige Fitness sehr am Herzen liegen“, fügt Voigt an. 

Die Gewinner können das Odysseum zudem nicht nur entdecken und kennenlernen, sondern sich vorher bei einer großen Pasta-Party für ihren Lauf am nächsten Tag stärken. Frank Busemann, ehemaliger Zehnkämpfer und Silbermedaillen-Gewinner bei den Olympischen Spielen 1996 in Atlanta, wird den Sportlern zudem noch ein paar Tipps mit auf den (Lauf-)Weg geben. Seit einigen Jahren ist Busemann selber auf der Marathon-Strecke aktiv. „Aus eigener Erfahrung kenne ich die Faszination des Marathons sehr gut. Es geht darum, persönliche Grenzen kennenzulernen, doch dabei sollte man die eigene Gesundheit immer an erste Stelle setzen. Dann werden besonders die letzten Meter des Laufs zu einem unvergesslichen Erlebnis“,
erklärt Busemann. 

Telekom AG geht mit über 600 Läufern an den Start

Dass viele Teilnehmer die Ziellinie überqueren, hofft auch der langjährige Partner des RheinEnergie Marathons, die Deutsche Telekom AG. Dabei setzt das
Bonner Telekommunikationsunternehmen vor allem auf die eigenen Mitarbeiter, die wieder zahlreich am Bonner Firmenlauf und auf der Marathon-Distanz teilnehmen.

Über 600 Läuferinnen und Läufer wird das Unternehmen in diesem Jahr voraussichtlich an den Start schicken. 450 von ihnen haben sich für die Halbmarathon-Distanz entschieden, etwa 150 werden für die Marathonstrecke ihre Laufschuhe schnüren. Damit ist die Teilnehmerzahl der Telekom-Mitarbeiter im Vergleich zum letzten Jahr sogar nochmals stark angestiegen. „Wir freuen uns sehr, dass die Mitarbeiter der  Telekom so sportlich sind und das Angebot des Unternehmens, sich in Laufgruppen professionell und gezielt auf den
RheinEnergie Marathon Bonn vorzubereiten, so zahlreich annehmen“,
sagt Marc Ullerich, Senior Projektmanager Corporate Sponsoring und Sponsoring Communications der Deutschen Telekom AG. Drei Mal pro Woche trainieren die verschiedenen Leistungsgruppen für den Marathon. Unter der Leitung des erfahrenen Bonner Triathleten Arne Pöppel von T-Mobile werden die Läufer vorbereitet und bekommen so manchen Lauftipp. Zudem werden monatliche Trainingspläne ausgearbeitet und über eine Online Plattform zur Verfügung gestellt. 

„Gerne würden wir den Firmenlauf des 9. RheinEnergie Marathon Bonn auch gewinnen“, gibt Ullerich zu. „Doch viel wichtiger ist uns, dass unsere Mitarbeiter regelmäßig trainieren, Spaß haben und sich fit halten und am 26. April 2009 gesund ins Ziel kommen.“

Für den Firmenlauf Halbmarathon haben sich in diesem Jahr über 80 Firmen gemeldet. Bei diesem Lauf gehen Teams eines Unternehmens in Gruppen von vier bis sieben Läufern auf die Halbmarathon-Strecke. Die schnellsten drei Läufer eines Teams werden für die Firmenlaufwertung gewertet. Selbstverständlich können Unternehmen auch mehrere Teams melden. Neben der Deutschen Telekom AG sind auch die RheinEnergie AG (60 Personen), die Stadtwerken Bonn (60) oder das Bundeswehrstreitkräfte-Unterstützungskommando (45) mit zahlreichen Läufern dabei. 

 

 

Informationen: Deutsche Post Marathon Bonn
Veranstalter-WebsiteErgebnislisteFotodienst HotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin