marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Neue Marathonstrecke verbindet Mannheim und Ludwig

02.02.05
Quelle:

 
© Veranstalter 5 Bilder

Internationaler Streckenvermesser Wenz attestiert dem MLP Marathon Mannheim Rhein-Neckar exaktes Maß - Sportchef Wilfried Raatz sieht den Marathon im Rhein-Neckar-Dreieck auf einem guten Weg: „Anmeldezahlen entwickeln sich überaus positiv!“

 

Es war sicherlich für die Organisatoren ein hartes Stück Planungsarbeit, doch nun steht die Strecke, sie ist vermessen und amtlich abgenommen. „Mir fällt ein Stein vom Herzen“, bekannte Wilfried Raatz, Sport-Organisator des MLP Marathon Mannheim Rhein-Neckar nach der zweitägigen Puzzlearbeit. „Die Strecke ist harmonisch und hat durch die Erweiterung auf Ludwigshafener Seite an Zugkraft gewonnen“.

 

Dualstart am Rosengarten und an der Kunsthalle

 

Neu ist nicht nur die Streckenführung, sondern auch das Startprozedere bei der zweiten Auflage des Marathons. In einem Dualstart am Rosengarten und an der Kunsthalle sollen lange Rückstaus am Wasserturm verhindert werden und den erwarteten 4.000 Marathonläufern ein schnelles Überqueren der Startlinie ermöglichen. Die beiden Startblöcke werden erst nach dem Passieren der Augustaanlage nach rund drei Kilometern in der Theodor-Heuss-Anlage zusammen geführt.

 

Über die Seckenheimer Landstraße wird Seckenheim erreicht, wo zunächst auf der Umgehungsstraße in Höhe der Straße „In den Hopfengärten“ eine Wende für die Läufer ansteht, ehe es über die Badener Straße zurück zur Seckenheimer Landstraße geht und damit auch zurück in das Kerngebiet der Quadratestadt. Das attraktive Paul-Martin-Ufer wird dabei ebenso einbezogen wie die Alleen der Otto-Beck-Straße und Kolpingstraße. Über den Friedrichsring und die Fressgasse werden die Läufer über die für die Marathonveranstaltung komplett gesperrte Kurt-Schumacher-Brücke nach Ludwigshafen kommen. Über die Heinigstraße und Kaiser-Friedrich-Straße wird die Bismarckstraße mit dem Berliner Platz erreicht, wo nicht nur die Halbmarathonmarke fixiert, sondern auch der Start der Inliner vorgesehen ist. Über die Mundenheimer Straße wird das Südweststadion tangiert, ehe es über den Adlerdamm nach Mundenheim und Rheingönheim geht.

 

Straßenfeste sollen hier den Läufern den letzten Kick für den Schlussabschnitt durch Maudach, Hoch- und Niederfeld geben. Ein zweites Mal wird über die Kurt-Schumacher-Brücke der Rhein überquert, ehe die Läufer mit garantiertem Gänsehaut-Feeling die lange Zielgerade durch die Kunststraße und Augustaanlage zurück zum Rosengarten zurücklegen werden.

 

Um den Öffentlichen Personennahverkehr in der Breiten Straße trotz Läuferquerung aufrecht zu erhalten, wurde das Karlsruher Konzept einer Schleusenlösung übernommen.

 

„Mit der neuen Streckenführung ist der MLP Marathon nun eine echte Rhein-Neckar-Veranstaltung geworden“, betont Dr. Markus Gomer, Geschäftsführer der Sportregion Rhein-Neckar und Leiter des Sportreferats der BASF Aktiengesellschaft. „Die Förderung für den MLP Marathon Mannheim Rhein-Neckar erfolgt im Rahmen der Aktion ‚Mit uns gewinnt die Region’, mit der das Unternehmen im Jahr 2005 seinen Einsatz für Rheinland-Pfalz und das Rhein-Neckar-Dreieck nahezu verdreifacht. Mit über 3,5 Millionen Euro werden alleine Sportprojekte gefördert, die die Attraktivität der Region steigern und das Rhein-Neckar-Dreieck lebenswerter machen“, so Dr. Gomer.

 

Wasserturm wieder Drehscheibe

 

Das sportliche Programm des „Dämmermarathons“ beginnt um 17.50 Uhr mit dem Inline-Halbmarathon mit Start am Berliner Platz und Ziel am Wasserturm. Der Handbike- und Rollstuhl-Wettbewerb wird um 18.13 Uhr, der Marathon mit Team-Marathon um 18.15 Uhr in Mannheim gestartet. „Wir rechnen mit 6.000 Läufern“, umreißt Sportchef Wilfried Raatz die Teilnehmererwartungen des Veranstalters. Neben dem Marathon steht vor allem der Team-Wettbewerb im Fokus der Läufer. Diese Team-Challenge wird von Volkswagen Region Rhein Main unterstützt, die mit über 60 Teams aus den einzelnen Autohäusern der Region starten wollen. Auch Sporthandelspartner engelhorn sports möchte 100 Teams ins Rennen schicken. Beim Team-Wettbewerb teilen sich vier Läufer die Gesamtdistanz, die Wechselpunkte werden in Seckenheim (10 km), in der Heinigstraße (20 km) und der Hochfeldstraße (30 km) sein. „Nach dem großen Erfolg des Vorjahres werden wir hier mit sechshundert Vierer-Mannschaften planen“.

 

Wie bereits bei der Auftaktveranstaltung im Vorjahr wurden auch dieses Jahr die 2. Deutschen Hochschulmeisterschaften im Marathonlauf, ausgerichtet vom Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverband (adh), an den MLP Marathon Mannheim Rhein-Neckar vergeben. Die Umsetzung dieser Sonderwertung, in der Studenten um den Titel „Deutscher Hochschulmeister/Deutsche Hochschulmeisterin im Marathon“ laufen, erfolgt in Kooperation mit dem Institut für Sport der Universität Mannheim.

 

Drehscheibe der zweiten Auflage des MLP Marathons wird nach wie vor Mannheims mächtiges Wahrzeichen, der Wasserturm, sowie erstmals das Congress Centrum Rosengarten sein, wo die zweitägige Marathonmesse mit der Startnummernausgabe und dem Presse- und Organisationszentrum installiert wird. Zahlreiche Aktivitäten entlang der Strecke werden derzeit durch die veranstaltende Agentur May ProSports Consult GmbH in Verbindung mit der Tourist-Information Mannheim und der LUKOM vorbereitet, damit der „Dämmermarathon“ am 21. Mai für Läufer, Bevölkerung und Marathonfamilie zu einem Highlight für die Sportregion Rhein-Neckar-Dreieck wird.

 

Informationen: Der SRH Dämmer Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst HotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin