marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

MLP Marathon setzt Tradition fort

10.05.05
Quelle: Pressemitteilung

Vier Marathonläufe in den 70er Jahren im Käfertaler Wald – Zum 125jährigen Stadtjubiläum stand 1978 auch in Ludwigshafen ein Marathon auf dem Programm.

 

Marathonlaufen hat im Rhein-Neckar-Dreieck zwar nur eine kurze, aber immerhin doch eine gewisse Tradition. Wenn am 21. Mai am Wasserturm in Mannheim der zweite MLP Marathon Mannheim Rhein-Neckar gestartet und die beiden Städte Mannheim und Ludwigshafen verbinden wird, können sich vielleicht ältere Ausdauersportler und Sport interessierte Bürger an die zaghaften Marathonanfänge in den beiden Schwesterstädten am Rhein erinnern. Wenn heute Tausende bei einem Marathonwettbewerb an den Start gehen, ist dies eher die Normalität, wie auch die stimmungsvolle Kulisse von Zehntausenden von Zuschauern an der Strecke. In der Vorzeit des Marathonbooms war dies eine Hundertschaft von Laufenthusiasten, die sich fernab des öffentlichen Interesses auf das Wagnis Marathon einließen. Heute ist Marathon ein Massenspektakel. Bei der Aufsehen erregenden City-Marathonpremiere in Mannheim gingen im Vorjahr über 5000 Läufer an den Start und über 80 000 Zuschauer standen am Streckenrand und sorgten für eine großartige Stimmung am Wasserturm und in Mannheims Stadtteilen.

 

Die Premiere eines Marathons fand auf der rechtsrheinischen Seite am 1. Oktober 1972 im Käfertaler Wald mit 2000 Läufern und Wanderern statt. Als Veranstalter fungierte die Volkssport-Gemeinschaft Mannheim. Unter dem Titel „42 km Marsch“ und dem Zusatz „keine leistungssportliche Veranstaltung“ darf allerdings eher eine Art Volkswanderung mit Laufambitionierten verstanden werden, die dem Feld in schneller Fahrt vorauseilten. Dem volkstümlichen Charakter folgend, wies die Ergebnisliste auch keine exakten Zeiten auf, sondern attestierte dem siegreichen Franzosen Dominic Boussat eine Endzeit von 2:37 Stunden. Scheinbar nahm man es weder mit der Streckenlänge noch mit den Ergebnissen sehr genau. Am 28. September 1975 fand der letzte Marathon dieser Prägung im Käfertaler Wald statt, in der Ergebnisliste waren immerhin 1000 Läufer aufgeführt.

 

Und auf der anderen Rheinseite? Zum 125jährigen Stadtjubiläum Ludwigshafens veranstaltete die Volkslaufgemeinschaft (VLG) Marathon Ludwigshafen am 4. Juni 1978 einen Marathonlauf, der auf einer „reizvollen, abwechslungsreichen Wendepunktstrecke durch sieben Ludwigshafener Stadtteile“ führte und als „ziemlich verkehrsfrei“ in der Ausschreibung bezeichnet wurde.

 

Unter der Federführung des städtischen Vermessungsamtes waren, ganz im Gegensatz zum Marathon im Käfertaler Wald, exakte 42,195 km ausgemessen worden. Oberbürgermeister Dr. Werner Ludwig schickte bereits um 7.00 Uhr 249 Läufer auf die Strecke. Die Strecke führte seinerzeit von der Berliner Straße durch Mundenheim, Rheingönheim, Maudach, Oggersheim und die Gartenstadt zurück ins Zentrum. Als Sieger durfte sich nach einer Hitzeschlacht der Darmstädter Peter Spahn nach 2:32:34 Stunden am Hack-Museum feiern lassen, gefolgt von Hagen Jaedicke von der LAV Rala Ludwigshafen. Als Sollzeit galt seinerzeit 7:00 Stunden.

 

Informationen: Der SRH Dämmer Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst HotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin