marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Das Bieler Team ist auf Kurs

02.03.15
Quelle: Pressemitteilung

Die Laufseminare mit den Spitzenläufern Rolf Thallinger und Matthias Klotz waren ein Erfolg. Doch für die Bieler Lauftage muss nicht nur der Körper in Schuss kommen: OK-Präsident Jakob Etter und sein Team haben alle Hände voll zu tun. Sie sind nach wie vor auf der Suche nach Freiwilligen: Jedes Jahr müssen 10 Prozent der 1000 benötigten Helfer ersetzt werden.   

Ab und an taucht schon einer auf: Ein Fast-Frühlingstag. Es wird wärmer, die Tage werden länger, die Lust auf Sport im Freien grösser. Immer mehr Läuferinnen und Läufer schnüren jetzt wieder mit Vergnügen ihre Sportschuhe und geniessen ihr Training in der Natur. Wer an den Bieler Lauftagen ganz vorne mit dabei sein will, legt sich bereits jetzt kräftig ins Zeug: Insgesamt 80 Laufbegeisterte haben mindestens eines der drei Vorbereitungstrainings mit den Profis Matthias Klotz und Rolf Thallinger zum Anlass genommen, sich für die längste Nacht von Biel in Form zu bringen.  

Der Wahl-Burgdorfer Rolf Thallinger und der Bieler Matthias Klotz gehören zu den Spitzenläufern. Beide werden voraussichtlich in der kommenden Ausgabe der Bieler Lauftage für einen Podestplatz infrage kommen. Ihre Laufseminare fanden dieses Jahr bereits zum zweiten Mal statt. Zwischen Mitte Januar und Mitte Februar führten Klotz und Thallinger drei Anlässe durch. An einem Referat beispielsweise liessen sie das Publikum Streckenabschnitt für Streckenabschnitt  an der Faszination des „Hunderters“ teilhaben. Sie informierten über den Trainingsaufbau, die richtige Ernährung, Ausrüstung oder die Wichtigkeit der mentalen Verfassung. Am 100-Kilometer-Lauf interessierten Läufern empfehlen sie pro Woche vier bis sechs Stunden Lauftraining – und dabei gelte es wenn möglich die 50-Kilometer-Grenze zu knacken. 

 
Jakob Etter (Archivbild)
© marathon4you.de

 

Gesucht: Helferinnen und Helfer 


Doch für einen reibungslosen Ablauf der Bieler Lauftage muss nicht nur der Körper in Schwung kommen. OK-Präsident Jakob Etter und sein Team haben derzeit mit den Vorbereitungen alle Hände voll zu tun. „Wir liegen aber gut im Zeitplan“, sagt Jakob Etter. Punkto Anmeldungen liege man im ähnlichen Schnitt wie letztes Jahr um dieselbe Zeit, also bei rund 700 Anmeldungen. 

Ohne freiwillige Helfer ist ein Grossanlass wie die Bieler Lauftage nicht auf die Beine zu stellen. Gegen 1000 Helferinnen und Helfer seien nötig, sagt Jakob Etter. „Doch jedes Jahr müssen wir rund 10 Prozent der Helfer neu rekrutieren.“ Hilfe braucht es an den diversen Posten entlang der Strecke: In der Strassensicherung zum Beispiel, oder hinter den Verpflegungsständen. Auf der ganzen 100Kilometer-Strecke gibt es 17 Verpflegungsstände, ein neuer Posten existiert ab kommender Ausgabe in Scheuren. Wer sich an den Bieler Lauftagen engagieren möchte, kann sich bei der Geschäftsstelle melden. 


Bauarbeiten auf der Strecke 


Wer den Hunderter bestreitet, muss dieses Jahr zwei Änderungen berücksichtigen. So werden die Läufer wegen des Seeländischen Turnfestes in Büren der Aare entlang bis nach Scheuren umgeleitet. Weiter verzögern sich die Bauarbeiten an der Brücke in Safnern. Aus diesem Grund muss ein anderer Aareübergang bei Gottstatt benutzt werden.  

Ansonsten bleiben alle Strecken in den verschiedenen Kategorien dieselben – und den Läuferinnen und Läufern soll nichts im Wege stehen, um an ihr grosses Ziel zu gelangen.  

Die Bieler Lauftage 2015 finden vom 11. bis 13. Juni statt.

 

Informationen: Bieler Lauftage
Veranstalter-WebsiteErgebnislisteFotodienst HotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 
Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin