marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Der Renner am Tiroler Meer

17.08.17
Quelle: Pressemitteilung

Am 3. September fällt zum 18. Mal der Startschuss für den Achenseelauf, bei dem ambitionierte Hobby-Sportler gemeinsam mit Spitzen-Athleten auf einer Cross-Strecke über 23,2 Kilometer um schnelle Zeiten kämpfen.

Los geht’s bereits am Samstag mit dem Achensee-Kinderlauf und dem sanfteren Achensee-Fitnesslauf. Am Sonntag folgen dann Achensee-Staffellauf sowie der namhafte Internationale Achenseelauf, der einmal rund um den größten Bergsee Tirols führt. Die spektakuläre Kulisse zwischen Rofan- und Karwendelgebirge lockt Laufbegeisterte aus der ganzen Welt an. Zum traditionellen Massenstart am Sonntag um 10 Uhr werden über 1500 Teilnehmer rund um die Karwendel-Bergbahn in Pertisau erwartet. Die Anmeldung ist bis zum 20. August und zum Event möglich. Die Übernachtung im Doppelzimmer gibt’s ab 30 Euro in der Frühstückspension dazu.

„Das Einmalige am Achenseelauf ist, dass sich hier Menschen mit einer gemeinsamen Leidenschaft begegnen – ob Einheimische oder internationale Gäste, Profisportler oder Hobbyläufer“, sagt Martin Tschoner, Direktor des Tourismusverbands Achensee. Er freut sich besonders auf das bunte Publikum, das alljährlich für eine ausgelassen-fröhliche Atmosphäre rund um das Tiroler Meer sorgt. Über hundert freiwillige Helfer des Laufteams Achensee ermöglichen den Hobbylauf, der sich an Sportler aller Altersstufen richtet – vom Teenager bis zum Senioren. „Dabei sein kann wirklich jeder, der gerne in der Gruppe läuft“, so Tschoner, „und sich unterwegs an einer spektakulären Aussicht erfreuen will.“

 

 
© marathon4you.de

 

Die anspruchsvolle Cross-Laufstrecke, die mit 23,2 Kilometern länger ist als ein Halbmarathon, gilt als schönster Panoramalauf Österreichs und wird von den Cracks in einer Stunde und 15 Minuten gemeistert. Abwechslungsreiche Trails führen direkt am See entlang, vorbei an der „Blauen Lagune“ mit türkis leuchtendem Wasser oder dem alten Leuchtturm, der die Hälfte des Weges markiert. Danach geht es über Wurzeln, Felsen und Stufen zur Gaisalm, wo die Teilnehmer mit einem atemberaubenden Blick über den See belohnt werden und an einer Labstation neue Kraft für den Endspurt tanken.

Für Zuschauer spannend wird auch der Staffellauf, bei dem jeweils zwei Läufer über 14 oder 9,2 Kilometer um Spitzenzeiten kämpfen. Sanfter geht es am Samstag zu, wenn zum Auftakt der Fitnesslauf über 10 Kilometer und der Kinderlauf über 0,4 bis 2,5 Kilometer ausgetragen werden. Doch egal für welche Tour man sich entscheidet, alle Teilnehmer erhalten ein Starterpaket mit Startnummer, Verpflegung und Gutschein für eine Massage im Zielgelände. Auf die Schnellsten warten zudem Geldpreise bis 300 Euro.

Besonderer Tipp: Am 16. und 17. September findet der Original Mountain Marathon am Achensee statt. Der zweitägige Orientierungslauf hat in England und Schottland seit 1968 Tradition und wird 2017 erstmals im Alpenraum ausgetragen.

 

Programm


Samstag, 2. September 2017:


•16.30 Uhr Achensee-Kinderlauf über 0,4 bis 2,5 km
•17.30 Uhr Achensee-Fitnesslauf über 10 km
•Anschließend Preisverleihung im Zielgelände beim Fischergut

 

Sonntag, 3. September 2017:

 

•10.00 Uhr Achenseelauf über 23,2 km
•10.00 Uhr Achensee-Staffellauf für 2 Läufer über 14 und 9,2 km
•Nachmittags Preisverleihung im Zielgelände

 

Informationen: Achenseelauf
Veranstalter-WebsiteE-MailHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Was ist Deine neue Herausforderung?

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin