marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

220 Startplätze für die 100Meilen Berlin 2016 sind vergeben

15.12.15
Quelle: Pressemitteilung

Für das Hauptanliegen des Mauerweglaufs, an die frühere Ost-West-Grenze und ihre Opfer zu erinnern, ist das natürlich eine großartige Nachricht: Bereits jetzt sind über 220 Einzel-Startplätze vergeben - das Limit liegt bekanntlich bei 350. Auch bei den Staffel-Wettbewerben ist die Nachfrage schon recht groß.

Besonders schön ist die Tatsache, dass sich auch für die fünfte Auflage des Berliner 100-Meilen-Laufs am 13./14. August ein international vielschichtiges Teilnehmerfeld abzeichnet, mit Läuferinnen und Läufern u.a. aus Israel, Norwegen, Finnland, den USA, Italien und einigen anderen Ländern.

Wer sich seinen Startplatz für 2016 noch sichern möchte, kann dies jederzeit online über unsere Seite www.100Meilen.de tun. Anmeldeschluss ist am 1. Juli.


Die Mauerwegläufer erinnern an Karl-Heinz Kube

    
Mit jedem Mauerweglauf erinnern die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an ein Maueropfer, das stellvertretend für all die anderen Menschen steht, die an der damaligen Grenze ums Leben kamen.

Die 100MeilenBerlin 2016 werden Karl-Heinz Kube gewidmet sein. Er wurde im Dezember 1966 bei einem Fluchtversuch in Kleinmachnow erschossen. Karl-Heinz Kube wurde nur 17 Jahre alt. In Gedenken an ihn wird u.a. die Finisher-Medaille sein Konterfei tragen.

    

 

Informationen: 100 Meilen Berlin
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin