marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Magazin

Training unter Kontrolle

25.09.07
Quelle: PM Garmin

Garmin, einer der weltweit führenden Hersteller mobiler Navigationsgeräte,
erweitert sein Programm von Fitness- und Trainingscomputern: Der FORERUNNER 50, eine Sportuhr mit allen wichtigen Trainingsfunktionen, rundet die sehr erfolgreiche Forerunner-Serie ab.

 

Neben der Pulskontrolle bietet der Forerunner 50 eine drahtlose Geschwindigkeits- und Distanzmessung (für Läufer, Walker und Radfahrer), eine vollautomatische, kabellose Datenübertragung zum PC, sowie weit reichende Analysemöglichkeiten mittels eines Auswertungsprogramms. Die Distanzmessung erfolgt nicht über GPS, sondern mit einem Lauf-(Foot Pod) bzw. Fahrradsensor. Trotz seiner Funktionsvielfalt ist der Forerunner 50 sehr einfach zu bedienen.

 

 
Garmin Forerunner 50
© Garmin

Ob Walker, Läufer, Skilangläufer, Fitness-Fan oder Biker – kaum jemand trainiert nur um des Spaßes Willen. Zu wissen, was man während des Trainings leistet, verschafft Genugtuung, motiviert zum Weitermachen und verdeutlicht Trainingsfortschritte. Der Garmin Forerunner 50 ist eine Sportuhr, die eine Fülle nützlicher Daten zur Trainingssteuerung und -auswertung liefert: Sie empfängt drahtlos die Signale des Brustgurtsensors für die Herzfrequenzmessung, des Laufsensors (Foot Pod), sowie des Fahrradgeschwindigkeits- und Trittfrequenzsensors. Damit das Training nicht zum Informatikseminar wird, ist die Menüführung intuitiv und die Bedienung denkbar unkompliziert.


Zur Analyse und Auswertung können die gespeicherten Daten auf den PC übertragen werden. Die Forerunner 50-Serie verwendet dabei die ANT+Sport® Technologie für einen extrem einfachen und drahtlosen Datentransfer. Das Gerät muss sich lediglich in der Nähe des Computers mit eingestecktem ANT+Sport® USB-Stick befinden. Man braucht kein Kabel, und die Daten werden vollautomatisch auf den PC übertragen! Man kann seine Trainingswerte online auswerten und sie dabei Freunden oder dem Trainer zugänglich machen: Auf dem neuen Portal „Garmin Connect“ (die deutsche Version geht im Frühjahr 2008 online) ist ein Vergleich und Datenaustausch mit anderen Athleten möglich. Die Plattform bietet eine Reihe Features, um das eigene Training interessant und abwechslungsreich zu gestalten. „Garmin Connect“ motiviert und schafft überdies eine eigene Community.


Mit Hilfe der Software „Garmin Training Center®“ (Download kostenlos möglich) kann man seine Trainingsdaten auch auf dem eigenen PC analysieren: übersichtliche, interaktive Grafiken geben einen Überblick über Lauf-/Bike-Zeit, Distanz, Herzfrequenz und Geschwindigkeit. So kann man beispielsweise aktuelle Daten mit älteren Trainingseinheiten vergleichen und die Fortschritte verfolgen.

 

Der Garmin Forerunner 50 lässt sich mit Brustgurt, Foot Pod (Laufsensor) oder Fahrradsensor beliebig kombinieren und ist ab Oktober 2007 erhältlich.


Empfohlene Verkaufspreise: 119,– Euro mit Herzfrequenzmessung, 149,– Euro mit Laufsensor, 199,– Euro mit Herzfrequenzmessung und Laufsensor.


Mehr Informationen gibt es unter http://www.garmin.de

 
 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin