marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Magazin

Laufen bricht alle Rekorde – der neue RS200 von Polar

24.07.05
Quelle: Pressemitteilung

Vorgestellt auf der ISPO in München - jetzt im Fachhandel

 

Den neue Laufcomputer von Polar gibt es in  zwei Farben - er hat es auch sonst in sich: OwnZone® zur Bestimmung der optimalen und individuellen Trainingszone, OwnCal® zur Bestimmung des Kalorienverbrauchs, OwnIndex® Fitness-Test zur Bestimmung des Trainingszustandes. Mit der codierten Übertragung, OwnCode®, macht das Training im Lauftreff auch Spaß, denn unliebsame Störungen durch Lauffreunde sind ausgeschlossen.

 

 
RS 200 - neuer Laufcomputer von Polar
© Polar 2 Bilder

Höhepunkt ist beim kleinen Bruder des Polar S625X die Messung der Laufkilometer und Laufgeschwindigkeit mit dem Polar Sensor S1. Viele weitere Möglichkeiten für das Lauftraining bietet der RS200 mit der Aufzeichnung von 16 Trainingseinheiten, 99 Zwischenzeiten, dem textilen Sender  WearLink, IntervalTrainer und eine Stoppuhr mit zwei unterschiedlichen Timern. Die Übertragung von Trainingseinstellungen vom Polar Web Service via UpLink und die Übertragung der Trainingsdaten auf den PC mittels SonicLink sind möglich (Soundkarte und dynamischer Lautsprecher oder Kopfhörer erforderlich).

 

Auf dem Polar Web Service können Läufer unter  www.PolarRunningCoach.com   mit dem RS200 Online Tagebuch führen und sich Tipps für das Training mit den Polar Trainings-Programmen holen. Des weiteren hat der RS200 eine integrierte Uhr mit Datum, Alarm und Wochentagsanzeige, Displaybeleuchtung für das Laufen in der Dämmerung und ist bis 50 Meter wasserbeständig.
Der RS200 ist sowohl im Paket mit dem Laufsensor S1 als auch als separat im gut sortierten Fachhandel erhältlich.

 
 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin