marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Laufberichte

Wo die Nordseewellen rauschen

17.06.12

Jetzt geht es für mich mal wieder in den Norden der Republik, denn in Wilhelmshaven findet der 7. Gorch-Fock-Marathon statt. Bisher  war ich noch nie in Wilhelmshaven und bin schon gespannt auf die Stadt und den Marathon.

Die Stadt wurde erst 1869 als Marinestützpunkt vom damaligen preußischen König Wilhelm gegründet, und erhielt dann auch logischerweise den Namen Wilhelmshaven. Mit den ehrgeizigen maritimen Ansprüchen des bald darauf gegründeten Deutschen Reiches wuchs die Stadt am Jadebusen zum größten Marinestandort Deutschlands und  zählt heute über 80.000 Einwohner.

Wilhelmshaven profitiert aber auch vom Tourismus an der Nordseeküste. Die Stadt zieht mit ihren Einkaufsmöglichkeiten, ihren touristischen Einrichtungen und dem Seebäderverkehr zur Hochseeinsel Helgoland viele Feriengäste aus den umliegenden Badeorten an. Auch verfügt man über zahlreiche Parks und Grünanlagen und hat sich damit den Beinamen „Grüne Stadt am Meer“ verdient.

Nach dreistündiger Autofahrt erreichen wir problemlos Wilhelmshaven und haben dann bald unsere Unterkunft gefunden. Meine liebe Inge begleitet mich wieder und wird für die Fotos sorgen, da kann ich mich ganz aufs Laufen konzentrieren.

 
© marathon4you.de 8 Bilder

Neugierig schauen wir uns in der Innenstadt um und haben schnell das Gorch-Fock-Haus gefunden. Gorch Fock (1880 - 1916) hieß eigentlich Johann Kinau und schrieb zahlreiche Gedichte und Kurzgeschichten in plattdeutscher Sprache. Mit dem Roman  „Seefahrt ist not“ wurde er berühmt. Er fiel 1916 in der Seeschlacht bei Skagerrak. Nach ihm wurde das bekannte Segelschulschiff benannt und auch für den Marathon ist er der Namensgeber.

Der Marathon findet in diesem Jahr  bereits zum siebten Male statt und hat sich hier im Norden mit über 1400 Teilnehmern zur festen Größe entwickelt. Es werden neben der Marathonstrecke auch Kinder-, Schülerläufe und die 10 Kilometer- und Halbmarathonstrecke angeboten. Dreh- und Angelpunkt  der Veranstaltung ist das Gorch-Fock-Haus.  Hier gibt es die Startunterlagen, Pastaparty und die Siegerehrung. Vor dem Haus befindet sich der Start- und Zielbereich, und in unmittelbarer Nähe kann man sich umziehen und duschen.

Schnell habe ich meine Startunterlagen erhalten. Für 28 Euro erhält man eine Urkunde, Medaille und ein Funktionsshirt. Die Zeitnahme erfolgt über einen Leihchip, welcher am Fußgelenk befestigt wird. Eine Leihgebühr wird hierfür nicht erhoben, das geht also auch.

Wir schauen uns etwas auf der kleinen Marathonmesse um und verteilen noch die Marathon4you-Flyer. Die sind immer begehrt, da sie alle Marathontermine übersichtlich auflisten.

 
© marathon4you.de 16 Bilder

Vor der Halle ist heute der Start der  Kinder-  und Schülerläufe und die Kleinen sind voller Eifer im Einsatz.  Abends kann man für 6 Euro an einer guten Pastaparty teilnehmen. Hierfür erhält man verschiedene Nudelsorten, ein reichhaltiges Salatbuffet und bei Bedarf auch gerne einen Nachschlag. Ein lohnendes Angebot also, von dem wir gerne Gebrauch machen.

 
© marathon4you.de 18 Bilder

Wir fahren anschließend noch hinaus zum Südstrand  und treffen dort auch gleich auf die morgige Marathonstrecke. Wir bewundern mit der Kaiser-Wilhelm-Brücke eines der Wahrzeichen der Stadt. Zurzeit wird die Drehbrücke allerdings aufwändig restauriert. An der  Strandpromenade sehen wir schon das Marinemuseum und das Aquarium.

Am Sonntagmorgen können wir es entspannt angehen lassen, denn der Start erfolgt um 9:30 Uhr. Hinter dem Gorch-Fock-Haus gibt es einen großen Parkplatz, wo wir unseren Wagen abstellen können. Von hier aus sind es nur wenige Schritte bis zur Virchowstraße, wo wir schon den großen Startbogen sehen. Über 200 Marathonläufern haben sich eingefunden.  186 davon werden am Ende auch finishen. Eine deutliche Steigerung gegenüber dem Vorjahr, als hier 150 Finisher gezählt wurden. Ich treffe auch gleich auf Dietrich, welcher hier natürlich wieder seine Marathonzahl in die Höhe treiben will. Gestern war er noch beim Fehmarn-Marathon dabei.

Bereits in der Voranmelderliste fiel mir auf, dass viele Läufer als Verein eine Bundeswehreinheit angegeben haben. Nun, Wilhelmshaven ist nicht nur der größte Marinestandort, sondern auch einer der größten Bundeswehrstandorte in Deutschland. Da ist es also auch naheliegend, dass heute hier die Bundeswehrmeisterschaften im Marathon ausgetragen werden. Den 10 Kilometerlauf  nutzt man dann für die Bundeswehr-Standortmeisterschaft.

12
 
 

Informationen: Wilhelmshavener Gorch-Fock-Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner
 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin