marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Laufberichte

Sechs Jahre Hitzelauf

20.05.12

Alles neu macht der Mai, könnte man für den Kassel Marathon sagen, aber es ist nicht alles neu. Neu, ist das Veranstaltungszentrum, das von den Kasseler Messehallen ins Sportherz von Kassel, dem Auestadion umgezogen ist. Hier spielt nicht nur der KSV Hessen, sondern nebenan in der Eissporthalle auch die Kasseler Huskies. Als 3. befindet sich hier noch die Großsporthalle der Universität, die als Marathon-Expo fungiert.

Der Countdown für das Marathonwochenende vom 18. – 20. Mai wird schon eine Woche vor dem Marathonlauf eingeleitet durch den „Warm up mit Herkules“. Hier läuft eine große Gruppe, bei der Jedermann mitlaufen kann, in sieben Tagen in sieben Etappen auf ausgewählten Teilstücken der Strecke. So wird die Kasseler Bevölkerung auf den Marathon eingestimmt. Während der Läufe verteilen die Teilnehmer Handzettel in die Briefkästen an der Strecke, mit den wichtigsten Informationen für die Anwohner. Im Ziel jeder Etappe gibt es ein kleines Programm mit Zielverpflegung. Vor der Gruppe läuft der „leibhaftige" Herkules mit Fackel immer vorneweg.

Für alle Nichtkasseler, Kassel ist immer eine Reise wert, denn hier gibt es Einmaliges zu sehen, nicht nur die Kasseler Berge von der Autobahn. In der alten Residenzstadt sind sehenswert. z. B. die Wasserkünste im größten Bergpark Europas, oder das Tapetenmuseum, oder das Brüder Grimm Museum, oder die Treppenstraße die erste Fußgängerzone Europas. In Kassel findet auch in diesem Jahr die bedeutendste Weltausstellung für zeitgenössische Kunst statt, die documenta 13. 100 Tage Documenta in Kassel vom 9. Juni bis 16. September.

6. Jahre E.ON Marathon in Kassel und wieder ein neues Meldeergebnis. Über 10.500 Voranmeldungen gab es. Drei Tage vor dem Marathon gab es auf der Kasseler Fulda das Tigerenten-Rennen statt. Hier sind 11.150 Tigerenten gestartet. Winfried Aufenanger wollte diese Zahl überbieten und es hat geklappt. 11.201 Teilnehmer haben für das Kassel Marathon Wochenende gemeldet.

Der „heimliche Höhepunkt“ war am Samstagabend der Mini-Marathon. 4.081 Schülerinnen und Schüler aus über 90 Schulen aus Kassel und ganz Nordhessen haben sich angemeldet. Auch die Staffeln haben weiter zugelegt, es sind schon über 500 Vierer-Teams dabei. „Das zeigt, dass wir die Region immer mehr bewegen können“, so Orgachef Winfried Aufenanger. Zu diesem immer größer werdenden Teilnehmerfeld tragen auch ganz entscheidend die Marathon-Vorbereitungsstützpunkte bei. Hier werden unter Leitung ausgebildeter Lauftrainer in der Großregion Nordhessen, Osthessen, Südniedersachsen und Ostwestfalen Läuferinnen und Läufer auf die Wettbewerbe innerhalb des E.ON Mitte Kassel Marathon vorbereitet.

Hinter Frankfurt ist Kassel damit die Nr. 2 in Hessen. Die Startgelder für den Marathon liegen zwischen 35€ und 55€ je nach Anmeldung. Für Nachmelder gibt es nochmal einen Aufschlag von 10€. Im Organisationsbeitrag für den E.ON Mitte Kassel Marathon sind folgende Leistungen enthalten: Startnummer mit Easy Chip, Zeiterfassung, Finisher-Medaille, Soforturkunde, Pasta-Party, Versorgung alle 2,5 km (ab km 5), Zielversorgung, Urkunde und Ergebnisliste im Internet, Marathon-Magazin, Massage, Marathon-Beutel mit Give aways, kostenfreie Marathon-Messe, Kleideraufbewahrung, Bustransfer zu den Wechselpunkten, Vorbereitungslauf.

Am Marathonwochenende gibt es für den Läufer und Walker eine große Auswahl: Marathon, Halbmarathon, Marathon-Staffel, Mini-Marathon, Halbmarathon Inliner, Power-Walking-Halbmarathon, (Nordic-) Walking (8 km). Nach 2007 finden heute auch wieder die Hessischen Marathon-Meisterschaften im Rahmen des Marathons statt, ebenso die Polizei-Meisterschaften und der Uni-Cup statt. Beim Marathon wird wieder eine große Runde gelaufen. Durch die veränderten Start und Ziel gibt es jedoch einige kleine Änderungen zu letztem Jahr. Dazu mehr von der Strecke.

Sportlich soll es auch weiter nach vorn gehen. Die 2:12 sollten endlich fallen, noch besser unter die 2:10. Das Starterfeld gab es über 10 Kenianer die Bestzeiten um die 2:11 bis 2:14 mitbrachten. Das Wetter in Kassel war die letzten Jahre immer warm bis heiß und hat schon viele Hoffnungen zunichte gemacht. Mal sehen was es heute gibt. Lokalmatadorin Silke Optekamp vom PSV Grün-Weiß Kassel möchte ihren zweiten Hessen-Titel holen.

Um sie herum hat Veranstalter Winfried Aufenanger ein interessantes Frauen-Feld verpflichtet, unter anderem Caroline Kwambai, Salome Biwott, Lucy Makena Karimi und Ednah Kimaiyo.

Seit Beginn des Jahres gibt es ein neues Gesicht beim PSV Grün-Weiß Kassel. Daniel Ybekal Beriye startet für den Verein. Der 24-jährige Äthiopier, der auch in Kassel lebt, feierte im letzten Jahr als 39. beim Frankfurt Marathon in 2:18:26 ein gutes Debüt.

Samstag:

Am Samstagmorgen um 10 Uhr findet der schon traditionelle Frühstückslauf, mit Karin Severin-Lenz von der Laufschule Kassel, durch die Kasseler Auelandschaft statt. Am Nachmittag sind dann die Nordic-Walker und Walker auf einer 8km Runde unterwegs. Kurz danach startet auch der Minimarathon über 4,219 km.

 
© marathon4you.de 23 Bilder

Mit seinen über 4.000 Startern gehört er mit zu den größten Läufen seiner Art in ganz Deutschland. Für die Kinder und Jugendlichen war es ein furioses Erlebnis ins neue Auestadion einzulaufen und sich selbst an der großen Videoleinwand zu sehen. Das Stadion war auch sehr gut besetzt durch die vielen Familienmitgliedern, die einen höllischen Lärm machten.

Sonntag Marathontag:

Die letzten 5 Marathonsonntage waren immer heiß. Für heute sagt der Wetterbericht für die Region Kassel bis 25 Grad voraus.

Man muss früh aufstehen, um den Startplatz ohne Probleme zu erreichen, denn es sind am Morgen schon viele Zufahrtstraßen gesperrt, um den Läufern einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. So bin ich schon früh mit dem Fahrrad unterwegs. Fahrrad deshalb, weil ich nach meiner Lungenentzündung noch nicht laufen darf. Ich werde heute eine Fahrradreportage machen, oder besser gesagt, vom Fahrrad aus eine Läuferreportage machen.

 
© marathon4you.de 17 Bilder

Die heutigen Starts erfolgen auf der von Bäumen gesäumten Damaschkestraße, die nur rund 200m von der Sporthalle entfernt liegt. Die Kleiderbeutel werden in der Eishalle abgelegt. Durch die entzerrten Startzeiten ist hier neben dem KSV-Trainingsplatz genügend Platz für die rund 1.000 Läufer. Die Handbiker sind schon seit 7:45 Uhr auf der Strecke. Die Inline-Skater sind um 8.00 Uhr auf ihren Halbmarathon gestartet, für die es dieses Jahr um die Deutschen Meisterschaften geht. Das größte Lauffeld die Halbmarathonis und die Power-Walker für ihren Halbmarathon sind seit 8:30 Uhr auf der bekannten und altbewährten Strecke. In Kassel gibt es auch für die Halbmarathonis BUZL (Brems- und Zugläufer) für unter 1:30, 1:45, 2:00 und 2:15.

Kurz vor 9:00 Uhr sind hier jetzt nur noch die Marathonis und Staffelläufer versammelt. Die Stimmung ist hier wie jedes Jahr sehr gut. Es gibt heute wieder viele, die ihren ersten Marathon laufen. Für diese Marathoneinsteiger ist es von Vorteil, wenn es Zug- und Bremsläufer. Das schon eingespielte Team begleitet Läufer auf ihre Wunschzeiten, 2:59, 3:14, 3:29, 3:44, 3:59 und 4:29 Stunden. Der Zielschluss für die Marathonis ist heute um 14:30 Uhr nach 5 ½ Stunden. Auf der gesamten Laufstrecke ist jeder Kilometer markiert.

Der Marathon-Kurs durchläuft insgesamt 15 Stadtteile: Waldau, Forstfeld, Lohfelden (eigene Gemeinde), Bettenhausen, Wesertor, Wolfsanger, Fasanenhof, Nord (Holland), Philippinenhof-Warteberg, Rothenditmold, Kirchditmold, Vorderer Westen, Kassel-Mitte, Wehlheiden, Kassel-Süd, Unterneustadt.

Es erfolgt der Startschuss und ca. 500 Marathonis (rote Startnummern) und ca. 500 Staffelläufer (grüne Nummern) rennen los. Vorneweg wie immer die Elite mit einer Gruppe von Kenianern, die den Streckenrekord von 2:12:59 von Julius Muriuki jagen wollen. Die ersten rund 500m geht es über die Damaschkebrücke an den Rand der Buga-Seen. Für die Bundesgartenschau 1981 wurden hier nahe der Fulda eine große Seenlandschaft auf über 200 ha Fläche angelegt, die heute das Freizeitparadies der Kasseler ist.

12
 
 

Informationen: EAM Kassel Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst HotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner
 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin